Abo
  • Services:

Google News werden personalisierbar (Update)

Auswahl und Anordnung der Nachrichten nach persönlichen Vorlieben möglich

Die Nachrichtensuche Google News können Besucher künftig an ihre Bedürfnisse anpassen. Per Drag & Drop lassen sich die verschiedenen Meldungsrubriken auf der Startseite neu anordnen und benutzerdefinierte Abschnitte hinzufügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein unauffälliger Link "Diese Seite anpassen" rechts oben auf der Google-News-Seite öffnet die neuen Konfigurationsmöglichkeiten. In Form einer "Standardabschnitte" getauften Funktion können Anwender hier ihrer persönlichen Newsseite verschiedene Meldungsrubriken hinzufügen bzw. entfernen. Dabei wählen sie aus den deutsch- und den fremdsprachigen Versionen von Google News aus und erhalten so beispielsweise auch Wirtschaftsnachrichten aus China oder Sportmeldungen aus den USA. Insgesamt umfassen die Standardabschnitte rund 20 Sprachen und je 8 Rubriken. Auch die Anzahl der für jede Rubrik einzublendenden Beiträge ist auswählbar.

Google News anpassen
Google News anpassen
Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt

Mittels so genannter benutzerdefinierter Abschnitte kann der Besucher seine Google News außerdem um Nachrichten ergänzen, die von ihm vorgegebene Stichwörter enthalten. Die Suche lässt sich ebenfalls nach Rubriken und Sprachen eingrenzen.

Sämtliche Einstellungen werden über Cookies auf der Festplatte gespeichert, eine Benutzeranmeldung ist nicht erforderlich. Über einen am unteren Ende der Webseite versteckten Link "Benutzerdefinierte Nachrichten für einen Freund freigeben" kann man eine URL abrufen, über die die personalisierte News-Startseite von unterschiedlichen Rechnern abrufbar ist. [von Tim Kaufmann]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,02€
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 33,99€

sandro 11. Mär 2005

1. hier klicken: http://news.google.ch/news?ned=:ePkh8BM9E0KxowRuEaYdIHOSMwCHiAZ9 2...

PSIplus 11. Mär 2005

Aus meiner Sicht hat ein Personalisierungstool damit überhaupt nichts zu tun... MfG, Martin


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /