Abo
  • Services:
Anzeige

Dell: Business-Notebook für unter 1.000 Euro

Für einfache Computerarbeiten wie Textverarbeitung, E-Mail und Präsentationen

Dell hat ein neues Notebook aus der Latitude-Serie vorgestellt, das bei entsprechender Ausstattung bereits für deutlich unter 1.000 Euro zu bekommen ist. Das Dell 110L gibt es mit Intels Celeron M 350 mit 1,3 GHz oder einem Pentium-M-Prozessor 725 mit 1,6 GHz.

Beim Display hat man die Wahl zwischen zwei verschiedenen Größen: 14,1 Zoll oder 15 Zoll. Beide Displays verfügen über eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Als Chipsatz mit integrierter Grafiklösung kommt Intels 910GML zum Einsatz.

Anzeige
Dell Latitude 110L
Dell Latitude 110L

In der Grundkonfiguration sind 256 MByte gemeinsam genutzter DDR-SDRAM-Speicher vorhanden, der auf maximal 1.280 MByte aufgerüstet werden kann. Das Gerät verfügt über zwei SoDIMM-Sockel, von denen einer vom Anwender bestückt werden kann.

Bei der Festplatte stehen Kapazitäten von 30 bis 60 GByte zur Verfügung, während man bei den optischen Laufwerken zwischen einer CD-Brenner-DVD-Combo oder einem DVD+/-RW-Laufwerk wählen kann.

Wer mit dem Latitude 110L kabellos kommunizieren möchte, kann das Notebook optional auch mit diversen WLAN-Lösungen aufrüsten, darunter Intel Pro Wireless 2200 (802.11b/g) und Intel Pro Wireless 2915 (802.11a/b/g). Für die schnurgebundene Kommunikation ist das Latitude 110L standardmäßig mit einer 10/100-MBit/s-LAN-Schnittstelle ausgestattet. Zu den weiteren Schnittstellen zählen drei USB-2.0-Ports, VGA, Modem sowie ein PC-Card-Slot und analoge Ton-Ein- und -Ausgänge.

Das Dell Latitude 110L misst 37,2 x 330 x 268 mm und wiegt in der 14-Zoll-Variante 2,87 kg und als 15-Zoll-Gerät 2,96 kg. Standardmäßig ist ein Nickel-Metallhydrid-Akku mit acht Zellen und 43 Wh im Lieferumfang enthalten, den man gegen Aufpreis auch gegen ein 65-Wh-Modell austauschen kann. Die Akkulaufzeiten teilte Dell nicht mit.

Der Latitude 110L ist mit einem 1,3 GHz getakteten Intel-Celeron-M-Prozessor und einem 14,1-Zoll-Display ausgestattet und kommt mit 256 MByte RAM Hauptspeicher, einer 30-GByte-Festplatte, einem CDRW-DVD-Laufwerk sowie Microsoft Windows XP daher. Er soll 846,- Euro zzgl. Versand kosten.


eye home zur Startseite
. 13. Mär 2005

Ich nich ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAP.DE Solutions GmbH, München
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. Dataport, Hamburg, Bremen
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    lear | 16:17

  2. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    FreierLukas | 16:16

  3. Re: Also macht man die Schafe zu Hütehunden

    User_x | 16:16

  4. Re: Die Anforderungen sind zu streng und zu hoch

    Vögelchen | 16:05

  5. 1.5 Liter Dreizylinder Benzinmotor

    M.P. | 15:59


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel