Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafone: Festnetz-Alternative samt Ortsnetz-Rufnummer

Zuhause mit Festnetzrufnummer und UMTS-basiertem Internetzugang

Mit seinem neuen Angebot "Zuhause" will Vodafone den Festnetzanschluss ersetzen. Dazu kombiniert Vodafone eine Art "Home Zone", wie man sie von O2 kennt, mit einem UMTS-basierten Internetzugang. Zudem sollen die Kunden zu Hause auch mit dem Handy unter einer Festnetznummer erreichbar sein.

Bereits seit November 2004 testet Vodafone das Telefonie-Angebot "Vodafone Zuhause", dem nun mit "Vodafone Zuhause Web" ein Pendant für den Internetzugang beiseite gestellt wird. Mit einer UMTS-Datenkarte und einem günstigen Datentarif sollen Nutzer daheim schnell im Internet surfen können. Ab dem zweiten Quartal soll dann mit "Vodafone Zuhause Talk & Web" eine kombinierte Lösung für Telefonie und Internet angeboten werden. An eine spezielle Box sollen dabei sämtliche vorhandene Festnetzgeräte wie Telefon, Fax, Anrufbeantworter oder PC angeschlossen werden können.

Anzeige

Die Vodafone-"Zuhause Talk & Web-Box" soll drei Anschlüsse für analoges Telefon, Fax und Anrufbeantworter bieten. Hinzukommen ein Ethernet-Port (10/100 BaseT Ethernet) für den Anschluss eines stationären PC sowie ein integrierter WLAN-Router (802.11g/b). Datenverbindungen sind via UMTS mit 384 KBit/s möglich.

Zu den geplanten Tarifen für das kombinierte Angebot verriet Vodafone noch nichts, diese dürften sich aber an den Preisen für das Telefonie- und Internetangebot orientieren: Vodafone Zuhause gibt es mit einem Paket von 1.000 Minuten für 20,- Euro im Monat. Jede weitere Minute ins nationale Festnetz oder zu anderen Vodafone-Zuhause-Teilnehmern wird mit 4 Cent berechnet, Gespräche in alle Mobilfunknetze kosten 25 Cent pro Minute. Hinzu kommt ein einmaliger Anschlusspreis von 24,95 Euro.

Vodafone Zuhause Web gibt es in zwei Varianten mit zeit- und volumenabhängiger Abrechnung. Die monatliche Grundgebühr liegt bei beiden bei 16,99 Euro. Hinzu kommt ein Inklusivpaket für 16,95 Euro, das 60 Stunden oder 5.000 MByte umfasst. Wer länger surft, zahlt innerhalb des "Zuhause"-Bereichs 25 Cent pro zehn Minuten oder MByte. Außerhalb werden 1,86 Euro pro zehn Minuten berechnet. Vodafone Zuhause Web ist ab sofort verfügbar.

Ab dem zweiten Quartal will Vodafone auch die Vergabe von Festnetznummern für Vodafone Zuhause testen: Die Vorwahl ist dann, wie im Festnetz üblich, abhängig vom jeweiligen Wohnort.


eye home zur Startseite
fexx 15. Mär 2005

Also ich hatte bei O2 mit der Wapflat rund 2kb/s Leider sehr wenig :(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  2. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  3. STAUFEN.AG, Köngen
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 949,00€
  2. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  2. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  3. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  4. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  5. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  6. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  7. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  8. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  9. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  10. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    JackIsBlack | 17:10

  2. Re: Alles nur kein Glasfaser

    Nogul | 17:10

  3. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    ternot | 17:10

  4. Re: Redundanz

    DAUVersteher | 17:09

  5. Re: Klassischer Bumerang

    Nikolai | 17:08


  1. 16:27

  2. 16:00

  3. 15:43

  4. 15:20

  5. 15:08

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel