• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Festnetz-Alternative samt Ortsnetz-Rufnummer

Zuhause mit Festnetzrufnummer und UMTS-basiertem Internetzugang

Mit seinem neuen Angebot "Zuhause" will Vodafone den Festnetzanschluss ersetzen. Dazu kombiniert Vodafone eine Art "Home Zone", wie man sie von O2 kennt, mit einem UMTS-basierten Internetzugang. Zudem sollen die Kunden zu Hause auch mit dem Handy unter einer Festnetznummer erreichbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit November 2004 testet Vodafone das Telefonie-Angebot "Vodafone Zuhause", dem nun mit "Vodafone Zuhause Web" ein Pendant für den Internetzugang beiseite gestellt wird. Mit einer UMTS-Datenkarte und einem günstigen Datentarif sollen Nutzer daheim schnell im Internet surfen können. Ab dem zweiten Quartal soll dann mit "Vodafone Zuhause Talk & Web" eine kombinierte Lösung für Telefonie und Internet angeboten werden. An eine spezielle Box sollen dabei sämtliche vorhandene Festnetzgeräte wie Telefon, Fax, Anrufbeantworter oder PC angeschlossen werden können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Die Vodafone-"Zuhause Talk & Web-Box" soll drei Anschlüsse für analoges Telefon, Fax und Anrufbeantworter bieten. Hinzukommen ein Ethernet-Port (10/100 BaseT Ethernet) für den Anschluss eines stationären PC sowie ein integrierter WLAN-Router (802.11g/b). Datenverbindungen sind via UMTS mit 384 KBit/s möglich.

Zu den geplanten Tarifen für das kombinierte Angebot verriet Vodafone noch nichts, diese dürften sich aber an den Preisen für das Telefonie- und Internetangebot orientieren: Vodafone Zuhause gibt es mit einem Paket von 1.000 Minuten für 20,- Euro im Monat. Jede weitere Minute ins nationale Festnetz oder zu anderen Vodafone-Zuhause-Teilnehmern wird mit 4 Cent berechnet, Gespräche in alle Mobilfunknetze kosten 25 Cent pro Minute. Hinzu kommt ein einmaliger Anschlusspreis von 24,95 Euro.

Vodafone Zuhause Web gibt es in zwei Varianten mit zeit- und volumenabhängiger Abrechnung. Die monatliche Grundgebühr liegt bei beiden bei 16,99 Euro. Hinzu kommt ein Inklusivpaket für 16,95 Euro, das 60 Stunden oder 5.000 MByte umfasst. Wer länger surft, zahlt innerhalb des "Zuhause"-Bereichs 25 Cent pro zehn Minuten oder MByte. Außerhalb werden 1,86 Euro pro zehn Minuten berechnet. Vodafone Zuhause Web ist ab sofort verfügbar.

Ab dem zweiten Quartal will Vodafone auch die Vergabe von Festnetznummern für Vodafone Zuhause testen: Die Vorwahl ist dann, wie im Festnetz üblich, abhängig vom jeweiligen Wohnort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€
  2. 45,99€ statt 59,99€ | Special Edition für 53,99€ und Ultimate Edition für 63,99€
  3. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€

fexx 15. Mär 2005

Also ich hatte bei O2 mit der Wapflat rund 2kb/s Leider sehr wenig :(


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

    •  /