Abo
  • Services:

Bundesregierung: Eine eCard, sie alle zu knechten?

Gesundheitskarte, Personalausweis, JobCard und ELSTER sollen zusammenarbeiten

Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine gemeinsame eCard-Strategie der Bundesregierung zur Unterstützung der flächendeckenden Einführung von elektronischen Karten beschlossen. Die elektronische Gesundheitskarte, der digitale Personalausweis, das JobCard-Verfahren und die elektronische Steuererklärung sollen eng aufeinander abgestimmt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Gleiche Standards und die breite Verwendbarkeit der Chipkarten für den elektronischen Geschäftsverkehr sollen Effizienzgewinne und Kosteneinsparungen zum Nutzen von Bürgern, Wirtschaft und Verwaltung gewährleisten. Zudem sollen die elektronische Authentisierung (Identifizierung des Nutzers) und die qualifizierte elektronische Signatur als Äquivalent zur manuellen Unterschrift zur Verwendung auf den Chipkarten vereinheitlicht werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

"Der Einsatz neuester Chipkarten-Technologie schafft mehr Sicherheit, Verlässlichkeit und Rechtsverbindlichkeit im Internet. E-Government und E-Business werden damit sicherer und komfortabler. Bürgerinnen und Bürger können sich bei Geschäftsprozessen im Internet künftig durch die geplante Authentisierungsfunktion des digitalen Personalausweises noch sicherer identifizieren. Online-Betrügereien wird mit dieser flächendeckenden IT-Sicherheitsinfrastruktur ein Riegel vorgeschoben", kommentiert Bundesinnenminister Otto Schily den Kabinettsbeschluss.

Elektronische Gesundheitskarte und digitaler Personalausweis sollen auf Wunsch des Kartennutzers technisch so erweitert werden können, dass sie auch für eine elektronische Unterschrift einsetzbar sind. Über die Frage, welche Karte später im JobCard-Verfahren verwendet wird, soll der Nutzer selbst entscheiden können.

Um den Absender von Steuererklärungen künftig zuverlässig identifizieren zu können und Missbrauch auszuschließen, soll die elektronische Steuererklärung ELSTER im kommenden Jahr um ein Authentifizierungsverfahren erweitert werden. Registrierte Steuerpflichtige oder ihren Beauftragten soll dazu auf Wunsch ein elektronisches Zertifikat kostenlos zur Verfügung gestellt werden, so Bundesfinanzminister Hans Eichel. Aber auch die Authentisierung anhand des digitalen Personalausweises bzw. anderer qualifizierter Signaturen soll möglich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

PIK 11. Mär 2005

[...] ich möchte mich hiermit entschuldigen.Nicht für den Inhalt,sondern für die...

S3bast1an 10. Mär 2005

Hey, wie soll denn dann nachgewiesen werden koennen, dass ichs nicht war, wenn mir die...

Katsenkalamitaet 10. Mär 2005

Wenn es deinen lausigen Gott geben darf -dann hatt auch der Weihnachtsmann seine Rechte!

alexw 10. Mär 2005

Polizisten - privatversichert. Selbständige Handwerker - privatversichert. Beamte...

Dr Future 10. Mär 2005

Klaro, wenn man es falsch anstellt, bringt so etwas einige Gefahren mit sich. Wenn man es...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /