• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Star Wars Republic Commando - Taktik-Shooter?

Und schon wieder ein neues Star-Wars-Spiel von Lucas Arts

Sicher, eine so starke Lizenz wie Star Wars muss gemolken werden, trotzdem müssten sich derzeit wohl auch die größten Krieg-der-Sterne-Fans fragen, ob es wirklich nötig ist, dass Lucas Arts beinahe im Monatsrhythmus neue Spiele zum Thema veröffentlicht. Immerhin: Das jetzt erhältliche "Republic Commando" sollte sich ja vom Shooter-Einerlei auf Grund zahlreicher Taktik- und Strategie-Elemente unterscheiden - theoretisch zumindest.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Rolle eines Elite-Soldaten kämpft der Spieler hier in den Klon-Kriegen für das Delta Team im namensgebenden "Republic Commando" - und zwar nicht allein: Zwar ist man die ersten Minuten noch solo unterwegs, schon bald schließen sich aber drei Kumpanen dem Spieler an und bilden die ab sofort immer zu viert operierende Truppe. Gelungen ist das als erste Mission getarnte Tutorial: Während bereits die ersten Gefechte toben, erfährt man alles über das Anbringen und Entschärfen von Bomben, den Nachtsichtmodus und die unterschiedlichen Waffen wie Blaster und Scharfschützengewehr oder Granaten.

Screenshot #1
Screenshot #1
Zwar übernimmt man nie die Steuerung der drei Kollegen, mit Hilfe von Anzeigen auf dem Hud ist man aber ständig über deren Position sowie ihren Gesundheitszustand informiert. Zudem erweisen sich die Spezialisten als große Hilfe beim Hacken von Terminals oder dem Sprengen: Der jeweils auf dem Screen aufleuchtende Aktionspunkt muss nur anvisiert werden; sobald dann die F-Taste gedrückt wird, rennt das am nächsten stehende Teammitglied zur betreffenden Stelle und übernimmt die jeweilige Aufgabe.

Lucas Arts bewirbt "Republic Commando" mit den Worten: "Noch nie war strategische Action so leicht spielbar!". Diese Aussage stimmt, was die einfache Spielbarkeit angeht; allerdings hat das Wort Strategie bei diesem Spiel kaum eine Berechtigung. Sicher, es gibt die Möglichkeit, den Team-Mitgliedern Formationsbefehle zu geben - aber viel mehr als ein "Greift an" oder "Haltet die Stellung" ist nicht möglich. Prinzipiell lässt sich das Spiel problemlos lösen, ohne jemals einen Formationsbefehl zu geben. Selbst wer sich nur auf sich selber konzentriert und nur ab und zu gesundheitlich geschwächten oder vorübergehend ausgeschalteten Kollegen mit etwas Bacta aushilft, muss kaum größere Probleme fürchten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Star Wars Republic Commando - Taktik-Shooter? 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 2,49€
  3. 18,19€

Buckethead 12. Feb 2010

Bei mir ist es dasselne problem. Dad mit der grafik Hab ich auch shon versucht, abr es...

Clangründer 07. Okt 2008

Den Clan gibts schon seit Jahren nicht mehr, bitte nicht mer per icq bei mir melden und...

BuBBa 21. Mär 2006

Also nach den bisherigen Kommentaren war ich geschockt. Das Spiel ist nämlich echt Klasse...

Dr_Flix 03. Jul 2005

das ist aber ein klassischer aepfel und birnen vergleich, wie er im buche steht...

Three-Eight 04. Jun 2005

Nun ich denke und hoffe mal wohl sehr, dass es einen Nachfolger gibt, da ich das spiel...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /