Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Star Wars Republic Commando - Taktik-Shooter?

Screenshot #4
Screenshot #4
Lang Rede, kurzer Sinn: Letztendlich ist Republic Commando also zu über 90 Prozent ein ganz normaler Ego-Shooter wie so viele andere auch. Das wäre an sich nichts Schlimmes, wenn das Gameplay mit ein paar Überraschungen oder dichter Atmosphäre aufwarten würde; aber auch hier ragt der Titel kaum aus dem Massenmarkt heraus.

Anzeige

Das beginnt schon bei den wenigen Gegner-Typen: Kampfdroiden, Geonosianer und Trandoshaner - meist läuft einem immer wieder das Gleiche vor die Flinte. Die Gegner-KI ist meist mau, die Feinde kommen fast immer direkt auf den Spieler gestürzt. Insofern macht es auch kaum etwas, dass das Waffenarsenal überschaubar klein ist - die paar Blaster, Scharfschützen- und Strahlengewehre sowie Granaten reichen locker, um des Ansturms Herr zu werden.

Screenshot #9
Screenshot #9
Die einzelnen Missionen, die in zahlreiche Unterabschnitte aufgeteilt sind, können jede für sich mit einer schlüssigen Handlung aufwarten und bieten Star-Wars-Fans sogar die Möglichkeit, schon mal ein paar (wenige) Eindrücke von der Handlung des nächsten Star-Wars-Films (Episode 3) zu bekommen. Allerdings sind die Missionen untereinander nicht wirklich verknüpft - eine anhaltend spannende Atmosphäre entsteht so nicht gerade.

Überhaupt steckt in Republic Commando deutlich weniger Star-Wars-Flair als in vielen andere Spielen - klar, Schauplätze und Charaktere entspringen dem Star-Wars-Universum, das Gameplay ist allerdings ungewöhnlich brutal und blutig für einen Star-Wars-Titel, und die sonst gewöhnte, leicht pathetische Dramatik inklusive typischer Filmmusik fehlt über weite Strecken ebenso.

 Spieletest: Star Wars Republic Commando - Taktik-Shooter?Spieletest: Star Wars Republic Commando - Taktik-Shooter? 

eye home zur Startseite
Buckethead 12. Feb 2010

Bei mir ist es dasselne problem. Dad mit der grafik Hab ich auch shon versucht, abr es...

Clangründer 07. Okt 2008

Den Clan gibts schon seit Jahren nicht mehr, bitte nicht mer per icq bei mir melden und...

BuBBa 21. Mär 2006

Also nach den bisherigen Kommentaren war ich geschockt. Das Spiel ist nämlich echt Klasse...

Dr_Flix 03. Jul 2005

das ist aber ein klassischer aepfel und birnen vergleich, wie er im buche steht...

Three-Eight 04. Jun 2005

Nun ich denke und hoffe mal wohl sehr, dass es einen Nachfolger gibt, da ich das spiel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. P+Z Engineering GmbH, München
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Re: Ich würde es vorziehen...

    a user | 14:23

  2. Re: also $286000 pro Tonne ?

    Schläfer | 14:22

  3. Re: Einfach abartig

    tomate.salat.inc | 14:20

  4. Re: gezwungen?

    a user | 14:19

  5. selber Effekt

    TC | 14:18


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel