Abo
  • Services:

Grünes Licht für IBM-Lenovo-Deal

Übernahme wohl keine Gefahr für die nationale Sicherheit

Diversen US-Medienberichten zufolge hat das "National-Security Panel" jetzt grünes Licht für die Übernahme der IBM-PC-Sparte durch den chinesischen Konzern Lenovo gegeben. Lenovo will den Geschäftsbereich für rund 1,25 Milliarden US-Dollar übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verkauf der Sparte musste durch das "Committee on Foreign Investment in the United States" abgesegnet werden. Dieses soll bei entsprechenden Übernahmen prüfen, ob dadurch eine Gefahr für die nationale Sicherheit entsteht.

Das Komitee, in dem Mitglieder des US-Verteidigungs-, Heimatschutz-, Finanz- und Justizministeriums sitzen, berät den US-Präsidenten und hat jetzt grünes Licht für die Übernahme gegeben, berichtet unter anderem das Wall Street Journal.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

blah 10. Mär 2005

Qualität ist immer eine Sache der Auslegung und des eigenen Anspruchs. Frage bleibt bei...

gu 10. Mär 2005

Und Patente https://www.golem.de/0401/29227.html

timo 09. Mär 2005

Betrifft auch die Notebooks, ja...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /