Grünes Licht für IBM-Lenovo-Deal

Übernahme wohl keine Gefahr für die nationale Sicherheit

Diversen US-Medienberichten zufolge hat das "National-Security Panel" jetzt grünes Licht für die Übernahme der IBM-PC-Sparte durch den chinesischen Konzern Lenovo gegeben. Lenovo will den Geschäftsbereich für rund 1,25 Milliarden US-Dollar übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verkauf der Sparte musste durch das "Committee on Foreign Investment in the United States" abgesegnet werden. Dieses soll bei entsprechenden Übernahmen prüfen, ob dadurch eine Gefahr für die nationale Sicherheit entsteht.

Das Komitee, in dem Mitglieder des US-Verteidigungs-, Heimatschutz-, Finanz- und Justizministeriums sitzen, berät den US-Präsidenten und hat jetzt grünes Licht für die Übernahme gegeben, berichtet unter anderem das Wall Street Journal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

blah 10. Mär 2005

Qualität ist immer eine Sache der Auslegung und des eigenen Anspruchs. Frage bleibt bei...

gu 10. Mär 2005

Und Patente https://www.golem.de/0401/29227.html

timo 09. Mär 2005

Betrifft auch die Notebooks, ja...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /