Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens zeigt drei neue Mobiltelefone mit Digitalkamera

Siemens CX75 mit MP3-Player, Speicherkartensteckplatz und 1,3-Megapixel-Kamera

Im Rahmen der CeBIT 2005 hat Siemens mit dem CL75, CF75 sowie dem CX75 drei neue Mobiltelefone der Mittelklasse mit Push-to-Talk-Unterstützung vorgestellt, die allesamt mit Digitalkameras ausgestattet sind. Zwei der drei Mobiltelefone stecken in einem Klappgehäuse, während das dritte Modell ohne Klappmechanismus daherkommt. Als Topmodell des Trios verfügt das CX75 über einen Speicherkartensteckplatz, einen MP3-Player und eine 1,3-Megapixel-Kamera.

CX75
CX75
Das Siemens CX75 besitzt eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera und ein TFT-Display mit einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln, das maximal 262.000 Farben anzeigt. Der interne Speicher von 14 MByte kann über RS-MMC und einen passenden Steckplatz um weiteren Speicher ergänzt werden, denn das CX75 umfasst einen Music-Player für die Wiedergabe von MP3 und AAC(+).

Anzeige

CF75
CF75
Das 110 x 47,7 x 18,9 mm messende Mobiltelefon verfügt außerdem über Bluetooth und einen Organizer, um Termine, Aufgaben, Adressen und Notizen zu verwalten. Diese Daten lassen sich auch mit einem PC synchronisieren. Das 98 Gramm wiegende Handy soll mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 5 Stunden erreichen und im Bereitschaftsmodus 10 Tage durchhalten.

Das Klapp-Handy CF75 ist mit einer Bügelantenne bestückt und verfügt über zwei CSTN-Displays, so dass man Statusinformationen über ein Außendisplay auch bei geschlossenem Gerät abfragen kann. Das externe Display zeigt bei einer Auflösung von 96 x 64 Pixeln maximal 4.096 Farben, während das Hauptdisplay bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln darstellt.

Siemens zeigt drei neue Mobiltelefone mit Digitalkamera 

eye home zur Startseite
flo r. 10. Mär 2005

Klappe halten wäre einfach das beste! . . . kann man eigentlich auch ausserhalb...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Wer nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    abcdefgh1 | 08:02

  2. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 07:40

  3. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 07:40

  4. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    Local Horst | 07:33

  5. Re: Modularität, warum nicht?

    ThaKilla | 07:33


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel