Abo
  • Services:

Siemens zeigt drei neue Mobiltelefone mit Digitalkamera

Im 94 x 47 x 22 mm messenden Handy ist eine VGA-Digitalkamera mit 5fach-Digitalzoom integriert. Der interne Speicher von 4 MByte lässt sich hier nicht erweitern. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen ein E-Mail-Client, eine 3D-Java-Engine sowie PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung. Bei einem Gewicht von 91,5 Gramm soll der Akku eine Gesprächszeit von 2,5 Stunden liefern. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku nach Herstellerangaben 10 Tage durch.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

CL75
CL75
Auch das CL75 von Siemens steckt in einem Klappgehäuse und verfügt über zwei Displays, so dass man sich Statusinformationen auch ansehen kann, ohne das Mobiltelefon aufklappen zu müssen.

Während außen ein CSTN-Display mit bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 96 x 64 Pixeln zum Einsatz kommt, steckt innen ein TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei maximal 262.000 Farben. Im ausgeschalteten Zustand ist das Innen-Display ein Spiegel, sobald man es einschaltet, verschwindet die Spiegel-Eigenschaft und ein ganz normales Displaybild ist zu sehen.

Die eingebaute Digitalkamera schießt Bilder in VGA-Auflösung und ist mit einem 4fach-Digitalzoom versehen. Das 87 x 44 x 23 mm messende Handy besitzt 11 MByte Speicher, der nicht erweiterbar ist. Im 90 Gramm wiegenden CL75 werkelt ein Akku, mit dem eine Sprechzeit von 3 Stunden möglich sein soll, während man im Bereitschaftsmodus rund 9 Tage damit arbeiten kann.

Alle drei Mobiltelefone arbeiten in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützen GPRS der Klasse 10. Zudem unterstützen die drei Modelle Push-to-Talk sowie MMS und verfügen über eine Infrarotschnittstelle sowie eine Java-Engine.

Siemens gibt an, dass alle drei Handy-Modelle im mittleren Preisbereich liegen werden, genaue Preise wurden nicht genannt. Das CX75 soll im Juni 2005 auf den Markt kommen, dem im Juli 2005 das CF75 folgen soll. Das CL75 ist für das zweite Quartal 2005 angekündigt.

 Siemens zeigt drei neue Mobiltelefone mit Digitalkamera
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

flo r. 10. Mär 2005

Klappe halten wäre einfach das beste! . . . kann man eigentlich auch ausserhalb...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /