Abo
  • Services:
Anzeige

CeBIT: PAL-optimierte LCD-TVs von Sharp

Weltweit erste PAL-LCDs kommen im Sommer 2005

Sharp hat die Zeichen der Zeit erkannt: Statt viel Geld in die Zukunft von HDTV mit seinem rigiden Kopierschutz zu investieren, wollen manche Kunden lieber einen billigeren LCD-Fernseher für bisherige Standards. Das harmonierte bisher aber nicht recht mit den HD-Auflösungen.

Folglich hat Sharp bei seiner "P50"-Serie der unter dem Namen Aquos bekannten LCD-Fernseher die Auflösung des Displays absichtlich begrenzt. Herkömmliches PAL-Material, das auf DVDs gespeichert oder analog ausgestrahlt wird, hat nominal eine Auflösung von 720 x 576 Punkten. HD-Panels kommen jedoch mit 1280 x 720 Punkten oder 1.920 x 1.080 Punkten daher - das ergibt für PAL-Material recht "krumme" Umrechnungen.

Anzeige

1280 x 720 Punkte Daher stellen auch viele der modernsten HD-Displays etwa mit einer PAL-DVD etwas unscharfe Bilder dar. Da jedoch auch ein Röhrenfernseher durch den Overscan nie die volle Zeilenanzahl anzeigt, konnte Sharp einen Kompromiss eingehen. Die P50-Serie hat 960 x 540 Punkte native Auflösung im 16:9-Format. Die Zeilenzahl entspricht damit der Hälfte bzw. zwei Dritteln der Zeilen eines HD-Bildes. Die nötigen Algorithmen, um wiederum HD-Material für das PAL-Panel umzurechnen, sind damit weit weniger aufwendig.

Trotz der PAL-Auflösungen besitzt der Serie P50 einen digitalen HDMI-Eingang, der den Kopierschutz HDCP unterstützt. Das "HD ready"-Logo dürfen die Geräte durch die PAL-Auflösung aber nicht tragen. Analoge Zuspieler finden über zwei SCART-Buchsen, einen Komponenten- und einen FBAS/S-Video-Eingang Anschluss. Mit 12 Millisekunden Reaktionszeit sollen die neuen Panels auch besonders schnell sein.

Im Sommer 2005 sollen die neuen LCD-Fernseher mit sichtbaren Diagonalen von 94, 80 oder 65 Zentimetern erhältlich sein. Preise nannte Sharp noch nicht, die neuen Geräte sollen aber "erschwinglich" sein, war zu hören. Das ist auch nötig: Laut Sharp ist Deutschland seit 2004 vor Japan der weltweit größte Markt für LCD-TVs, in dem 60 Millionen Röhrenfernseher auf ihren Austausch warten. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
Jung Sony 23. Nov 2010

Ich wette, du hast doch noch einen LCD TV geholt ;)

Treadmilch 23. Nov 2010

So ein quatsch. So teuer sind die nicht. Sowas bekommt man schon ab ca.300€

Treadmilch 23. Nov 2010

Ich wette, du hast jetzt einen HDTV ;)

Limes 10. Mär 2005

sorry, dieser spammy geht echt auf die nerven mit seinen subjektiven und naiven...

Anonymer Nutzer 09. Mär 2005

Ja, "Kollege" haben mich bisher nur die türkischen "Mitbürger" genannt, die meine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Dataport, Hamburg
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Teradata GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    stiGGG | 23:27

  2. Re: ... und die amerikanischen Firmen...

    AlexKw | 23:25

  3. Re: Migration X11 -> Wayland

    Seitan-Sushi-Fan | 23:22

  4. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    sodom1234 | 23:21

  5. Re: Drei allein soll die Nummer sein, die du zählest

    ZuWortMelder | 23:19


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel