Abo
  • Services:

NEC mit 21,3-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

UXGA-Auflösung und hohe Farbstabilität

NEC hat erste Muster eines neuen 21,3-Zoll-Displays angekündigt, das zum einen mit einer UXGA-Auflösung arbeitet (1.600 x 1.200 Pixel) und zum anderen mit einer LED-RGB-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Herkömmliche Displays haben meist eine Kaltlichtkathode ("Cold Cathode Fluorescent Lamp" ("CCFL")) als Hintergrundbeleuchtung eingebaut. Durch die LED-Technik verspricht sich NEC eine bessere Ausleuchtung und eine höhere Farbstabilität auch beim Altern des Displays.

Stellenmarkt
  1. EWE TRADING GmbH, Bremen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Das NEC-Display mit der kryptischen Bezeichnung "NL160120BC27-10" soll im April 2005 auf dem Markt erscheinen und vor allem für Anwender geeignet sein, die mit stabilen Farben arbeiten müssen. Das Display unterstützt den Adobe-RGB-Farbraum.

Die Sichtwinkel betragen 170 Grad und die Helligkeit 230 Candela pro Quadratmeter. Das Kontrastverhältnis liegt bei 450:1. Zur Signaleinspeisung sind zwei DVI-Eingänge vorhanden. Die Reaktionsgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 20 Millisekunden an.

Das Display misst 457 x 355 x 40 mm und benötigt ungefähr 65 Watt. Einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

:-) 09. Mär 2005

sicher, ist ja auch sinnvoll, weiße LEDs dafür zu nehmen, da sie "immer" weißes Licht in...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /