Straßenlaterne als Tor ins Internet?

Red i Point wirbt für weiträumige Vernetzung von Straßen

Mit einer eBay-Auktion und nicht überall willkommenen Werbe-Mails versucht derzeit das Dresdner Unternehmen Red i Point auf seine Vernetzungsidee aufmerksam zu machen: Straßenlaternen befinden sich in unmittelbarer Umgebung von Verkehrsmitteln und Menschen, warum also nicht für entsprechende Vernetzungsprojekte darauf zurückgreifen und den Beleuchtungskörper zur Kommunikationszentrale wandeln?

Artikel veröffentlicht am ,

Red i Point schwebt dabei eine Nutzung als WLAN-, Bluetooth- oder Ultrawideband-Zugangspunkt vor, die dank ihrer Nähe zum Menschen auch mit niedrigerer Sende- und Empfangsleistung arbeiten könnten. Vernetzt werden könnten die Straßenlaternen zum Beispiel per Powerline Communication über die sowieso schon in der Erde liegenden Stromkabel. Wo dies auf Grund der Entfernung nicht funktioniert oder zwecks redundanter Anbindung nötig ist, müssten andere Übertragungstechniken wie etwa WiMAX genutzt werden, so das Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst*in
    Sport-Thieme, Grasleben (Remote möglich)
  2. Mitarbeiter*innen (m/w/div) - IT-Sicherheit
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
Detailsuche

Die Möglichkeiten könnten vom Internetzugang über die Mautabrechnung bis hin zum elektronischen Stadtlotsen und ortsabhängigen Diensten (Location Based Services) reichen. Um weitere Redundanz zu ermöglichen, könnten Autos als "mechanische Transporter" für TCP/IP-Daten herhalten, indem sie die Daten im mit Funktechnik bestückten Autoradio aufnehmen und am nächsten funktionierenden Zugangsknoten wieder senden.

Red i Point sieht ein weitreichendes visionäres Potenzial hinter seiner Online-Straßenlaterne. Bis jetzt gibt es aber noch keine technische Umsetzung und noch wurde das vor zwei Jahren beim Patentamt eingereichte Konzept (DE 203 16 940 U1) nicht als geschütztes Gebrauchsmuster anerkannt.

Die Dresdner suchen derzeit nach Partnern, um ihre Idee realisieren und in Lizenz vertreiben zu können - bei den Mobilfunkanbietern soll das Konzept bisher auf wenig Gegenliebe gestoßen sein, nun versucht man Automobilhersteller für sich zu gewinnen. Die Umrüstkosten einer Straßenlaterne zur Netzwerkschnittstelle bezifferte Red i Point bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


edvop@gmxx.de 15. Sep 2006

Hallo Spinndoctore schreib mir doch mal, woher hattest du die infos und das Interesse...

edvop@gmxx.de 15. Sep 2006

und, einen Anwalt gefunden? Melde Dich doch mal (edvop(at)gmx(punkt)de

Krille 11. Mär 2005

.. wir haben hier haufenweise Gaslaternen - wat bin ich froh darüber!!

Krille 11. Mär 2005

Jo, der hat sie dann mit den "Siemens Lufthaken" zwischen den Antenen verlegt - bzw...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /