Abo
  • Services:

Warhammer-Spiele von Namco

Namco sichert sich exklusive Warhammer-Lizenz

Der Spiele-Entwickler Namco hat jetzt eine langfristige Kooperation mit Games Workshop geschlossen und sich damit die exklusiven Rechte gesichert, um Computer- und Konsolenspiele auf Basis der Fantasy-Welt von "Warhammer" zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Warhammer zählt sicherlich zu den bekanntesten Marken im Fantasy-Bereich, das von Games Workshop entwickelte Tabletop ist mittlerweile mehr als 22 Jahre alt. Zuletzt hatten THQ und Relic Entertainment mit "Warhammer 40.000: Dawn of War" ein Spiel auf Basis des Warhammer-Universums veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Namco will nun auf Basis seiner Lizenz vor allem Konsolenspiele, aber auch Titel für den PC entwickeln. Konkrete Titel hat Namco jedoch noch nicht angekündigt. Der Spiele-Entwickler steht unter anderem für Spiele wie Tekken, SoulCalibur, Pac-Man World und Ridge Racer.

Unklar scheint, was aus dem geplanten Warhammer-Online-Spiel wird. Games Workshop hatte eine entsprechende Kooperation mit dem britischen Warhammer-Online-Entwickler Climax zwar beendet, Climax hatte aber im Oktober 2004 angekündigt, die Entwicklung weiter fortzusetzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. (-78%) 12,99€

Heise-Troll 08. Mär 2005

Geh doch zu Hause, du alte Scheiße, geh zu Hause, bleib nicht hier.


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /