Abo
  • Services:

VapoChill Micro - Kompakte Dampfphasenkühlung für PCs

Asetek kooperiert mit der Leonhardt Group

Asetek hat seine VapoChill-Kühlertechnik in Zusammenarbeit mit der Leonhardt Group geschrumpft. Die Technik nutzt das Dampfphasenprinzip des VapoChill-XEII-Gebläses sowie den LS-Prozessorkühler und soll unter dem Namen VapoChill Micro vermarktet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

VapoChill Micro
VapoChill Micro
Das Kühlsystem zeichnet sich durch hermetisch geschlossene Gas- und Flüssigkeitskammern aus, die mit der Phase-Change-Kühlung kombiniert sind, die ohne Kompressor auskommen. Die Rückführung des Kühlmittels basiert auf der Schwerkraft, d.h. mechanische Teile werden so nicht benötigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Der Kühlprozess (Verdampfung) findet unter Umgebungstemperatur statt, so dass es zu keiner Kondensation kommen kann. Der Verdampfer des VapoChill Micro sitzt dabei direkt auf dem Prozessor, was laut Hersteller ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sehr leisen Betrieb erlaubt.

VapoChill Micro
VapoChill Micro

Die erste Generation der neuen Serie VapoChill Micro unterstützt ATX-Midi- und ATX-Turmgehäuse. Der Formfaktor BTX soll voraussichtlich im zweiten oder zu Beginn des dritten Quartals 2005 unterstützt werden. Das System wird dabei sowohl für Prozessoren von Intel (Sockel 478 und LGA775) als auch AMD (Sockel 754, 940 und 939) angeboten.

Asetek will VapoChill Micro auf der CeBIT in PC-Systemen von Abit, Aopen, EPoX, DFI und Albatron zeigen. Erste Produkte wurden aber bereits an den Einzelhandel ausgeliefert, der Preis für den Kühler soll bei rund 32,- Euro liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

bolleg 13. Jul 2005

durch den phasenwechsel müsste die Kühlflüssigkeit mehr wärme aufnehmen können als eine...

Nameless 10. Mär 2005

"Die Rückführung des Kühlmittels basiert auf der Schwerkraft,..." ACHTUNG! Nicht...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /