• IT-Karriere:
  • Services:

BenQ stellt LCD mit einer Reaktionszeit von 5 ms vor

FP71V+ und FP91V+ warten mit Hochglanzbeschichtung auf

BenQ kündigt jetzt zwei besonders schnelle LCDs seiner V-Serie an. Die beiden Geräte sollen mit Reaktionszeiten (Gray-to-Gray) von 5 und 6 Millisekunden auf sich aufmerksam machen. Zudem verfügen die beiden Flachbildschirme FP71V+ und FP91V+ über eine Hochglanzbeschichtung und Senseye-Technik.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Polish-Hochglanzbeschichtung soll - vergleichbar mit Hochglanzabzügen aus der Fotografie - für besonders satte, brillante Farben und plastische Bilder sorgen. Um Reflexionen zu minimieren, soll die Panel-Oberfläche zudem maximal entspiegelt sein.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Der 17-Zoll-Monitor FP71V+ bietet dabei eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden (Gray-to-Gray), der FP91V+ mit 19 Zoll Bilddiagonale erreicht 6 Millisekunden (Gray-to-Gray).

BenQ FP71V+
BenQ FP71V+

Beide Geräte verfügen über Sub-D- und DVI-D-Eingänge sowie integrierte Lautsprecher. Die Helligkeit gibt BenQ mit 400 cd/qm an, das Kontrastverhältnis soll bei 500:1 (FP71V+) bzw. 450:1 (FP91V+) liegen.

BenQs Senseye-Technik soll für eine dynamischen Optimierung der Bildqualität sorgen und dabei Helligkeit, Kontrast sowie Bildschärfe anpassen.

Beide LCDs sollen ab April 2005 verfügbar sein, die Preise gibt BenQ für den FP71V+ mit 349,- Euro und für den FP91V+ mit 499,- Euro an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe Festplatten und SSDs günstiger, Apple generalüberholt reduziert)
  2. 166,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus ROG Strix B450-F Gaming-Mainboard für 98,95€)
  4. 69,99€ (Bestpreis!)

Nurmalso 23. Apr 2005

Wuerde sagen sollange die breite Masse das Klische der Reaktionszeit noch mitmacht und...

Nurmalso 23. Apr 2005

Ich habe vor mir diesen zu kaufen. Nun frage ich mich was es mit dem Kontrast auf sich...

Anony Maus 09. Mär 2005

Also mir wäre auch ein eingebauter USB Hub antatt der Lautsprecher lieber.

JudgeDredd 08. Mär 2005

also während einer DoS-attacke ist der ping sicher nicht so low falls überhaupt eine...

Oger 08. Mär 2005

17' mit 1280x1204 @60Hz und 16ms Pannel = kein geschliere mehr (theoretisch :D ) Also...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /