• IT-Karriere:
  • Services:

Sony mit neuer Network-Walkman-Serie

Neue Flash-Player mit bis zu 1 GByte Speicher

Sony stellt neun neue Flash-Player vor, die neben dem eigenen Format ATRAC3plus auch MP3s abspielen und bis zu 70 Stunden Laufzeit sowie eine Schnellladefunktion bieten sollen. Sony nennt die Player Network-Walkman und positioniert sie gegen Apples iPod Shuffle.

Artikel veröffentlicht am ,

NW-E100
NW-E100
Die Einsteigerserie NW-E100 spielt im Energiesparmodus mit einem AAA-Akku maximal 70 Stunden Musik ab und ist mit einem LC-Display ausgestattet. Der NW-E103, NW-E105 und NW-E107 haben eine Speicherkapazität von 256 MByte, 512 MByte und 1 GByte.

Stellenmarkt
  1. vitero GmbH, Stuttgart
  2. ABO Wind AG, Wiesbaden

NW-E400
NW-E400
Die Serie NW-E400 gibt es mit den gleichen Kapazitäten, statt einem LC-Display bieten sie jedoch eine dreizeilige OLED-Anzeige, die auch bei Tageslicht leicht ablesbar sein soll. Die Flash-Player sind mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine Laufzeit von bis zu 50 Stunden bei der Wiedergabe von ATRAC3plus erreichen soll. Eine Schnellladefunktion soll bereits nach drei Minuten drei weitere Stunden Musikgenuss erlauben.

NW-E500
NW-E500
Die Geräte der Serie NW-E500 kommen zusätzlich mit einem eingebauten Radioempfänger daher und sind bis auf das Design identisch mit der NW-E400-Serie.

Ausgeliefert werden die neuen Network-Walkman-Modelle mit Kopfhörer, USB-Kabel und der Musikverwaltungs-Software SonicStage 3.0. Sie sollen in verschiedenen Farben im April 2005 in den Handel kommen. Preise nannte Sony allerdings noch nicht, sondern behauptet lediglich, die Geräte werden preislich attraktiv sein. [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)

JanKOldBBurger 23. Mai 2005

Schau mal bei Amazon.de. Da steht eine Hilfreiche Rezension von nem Kunden. http://www...

zeitmoe 13. Mär 2005

Alle voran gegangenen Flash MP3-Player von Sony unterstützen nur USB 1.1 und das ist bei...

Mr. Sony 09. Mär 2005

"Einfachheit ist auch die Devise, wenn es um die Erstellung Ihrer persönlichen...

knock 09. Mär 2005

Hübsch sindse. Fehlt nur noch der MassStorage Treiber, dann kauf ichs.

Marco Blankenburg 09. Mär 2005

Man kann nicht 100 codes unterstützen... mp3192 ist gut genug.. und immer und überall...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /