• IT-Karriere:
  • Services:

Neoware übernimmt Thintune von eSeSIX

Übernahme im Thin-Client-Markt

Neoware übernimmt die Thin-Client-Sparte "Thintune" von eSeSIX, um so die eigene Produktpalette auszubauen und die lokalen europäischen Dienst- und Entwicklungsleistungen zu optimieren. Auch die in der Nähe von Wien ansässige Thintune-Entwicklungsabteilung wird von Neoware übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Erwerb von Thintune will Neoware seine Marktposition im Thin-Client-Bereich weiter ausbauen und gleichzeitig die Entwicklungsmöglichkeiten sowie den Bereich Kundenservice signifikant vorantreiben. Im Zuge der Akquisition übernimmt Neoware auch alle Thintune-Mitarbeiter, die bisher in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Entwicklung tätig waren und verstärkt damit das eigene Team.

Stellenmarkt
  1. Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL), Dresden, Niederwiesa
  2. SIZ GmbH, Bonn

Der ehemalige eSeSIX-Bereichsleiter für Thintune-Lösungen, Joerg Hesske, wird im Rahmen des Zusammenschlusses zum neuen General Manager Central Europe von Neoware.

Mit den Finanzmitteln, die durch den Verkauf der Thintune-Produktlinie in die Kassen von eSeSIX fließen, will eSeSIX in neue technologische Entwicklungen investieren. Zudem will eSeSIX sich so stärker auf das Third-Party-Distributionsgeschäft konzentrieren und in diesem Rahmen künftig auch als europäischer Distributionspartner der Thin-Client-Produkte von Neoware tätig werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  2. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher
  3. Sprachaufnahmen Gespräche von Skype praktisch ohne Datenschutz analysiert

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /