• IT-Karriere:
  • Services:

Siemens stellt vertonte SMS mit sprechenden Bildern vor

Animated Instant Voice Message soll SMS und MMS ergänzen

Siemens hat als Ergänzung zur SMS respektive MMS eine so genannte "Animated Instant Voice Message" entwickelt, worüber Kurzmitteilungen als Tondokumente mit selbst erstellten Animationen versendet werden können. Als Übermittlungsweg wird das gleiche Verfahren eingesetzt, wie es bereits von Push-to-Talk bekannt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Um eine "Animated Instant Voice Message" zu versenden, fotografiert sich etwa der Nutzer mit der Handy-Kamera selbst und nimmt seine Sprachbotschaft mit der Diktierfunktion auf. Beim Senden werden das Bild und das Tondokument übertragen. In Verbindung mit dem vertonten Text entsteht beim Empfänger die Illusion einer live übertragenen Videobotschaft, weil das Programm automatisch die Lippen erkennt und sie passend zum Text bewegt.

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte

Praxiseinsatz
Praxiseinsatz
Alternativ kann der Anwender bei der Nachrichtenübertragung auch mehrere Fantasiefiguren auswählen, die dann die Sprachbotschaft überbringen. Die Nachrichten werden dabei über die standardisierte Multimedia-Vermittlungstechnik IMS (IP Multimedia Subsystem) übertragen. Mobilfunkbetreiber können mit IMS zahlreiche Sprach-, Multimedia- und Datendienste auf Basis des Internet-Protokolls (IP) anbieten. Dieses Verfahren wird bereits bei dem bekannten Walkie-Talkie-Dienst Push-to-Talk eingesetzt.

Siemens wird diese Technik auf der CeBIT 2005 in Hannover vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 52,79€
  3. 8,99€

JMS 09. Mär 2005

Warum nicht gleich ein video verschicken, das können doch die meisten handys?

egal 08. Mär 2005

das schreit nach expiremten

-=MOMSY=- 08. Mär 2005

Du willst die sprechende SMS mit "HEY ALDER DAS IS VOLL COO", dann schicke "SCHEISS...

-=MOMSY=- 08. Mär 2005

wie schon erwähnt.... SCHNICKSCHNAK !


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

    •  /