• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft plant .Net-basierte ERP-Lösung

Fahrplan für Unternehmenssoftware Navision und Axapta

Microsoft will SAP zunehmend Konkurrenz machen und seine aktuellen Unternehmenslösungen Microsoft Navision und Microsoft Axapta in zwei Phasen in eine .Net-basierte ERP-Lösung (Enterprise Ressource Planning) überführen. Zudem sollen die Produkte eng mit Microsoft Office verzahnt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Phase läuft von 2005 bis 2007. Dabei sollen die jeweiligen Produktversionen um .Net-Funktionen erweitert werden. Microsoft will rollenbasierte Clients einführen, die eine Reihe von Geschäftsprozessen im Unternehmen abbilden, beispielsweise für das Rechnungswesen oder die Produktionsplanung. Diese Nutzeroberflächen sollen eng mit Microsoft Office verzahnt werden.

Stellenmarkt
  1. BIPSO GmbH, Singen
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Zudem soll der Microsoft Office SharePoint Portal Server in den kommenden Versionen von Microsoft Axapta und Microsoft Navision strukturierte und unstrukturierte Daten verbinden und über Web-Services die Zusammenarbeit unterschiedlicher Geschäftsprozesse erleichtern. Eine gemeinsame, konfigurierbare Business-Intelligence-Umgebung will Microsoft auf Basis der SQL Server Reporting Services bereitstellen.

In der zweiten Phase, die ab 2008 beginnt, soll dann eine modulare Prozesskonfiguration der Unternehmenslösungen möglich sein. In dieser Phase wird Microsoft seinen Entwicklungspartnern mit Visual Studio .Net ein erweitertes Entwicklerwerkzeug sowie eine .Net-Klassenbibliothek zur Verfügung stellen, die eine Reihe von Geschäftsprozessen der Unternehmensanwendungen zusammenfasst.

Durch die zweistufige Produktstrategie will Microsoft einen automatisierten und sanften Übergang auf eine .Net-basierte Unternehmenssoftware erreichen. Dabei soll im zweiten Quartal 2005 ein Service Pack 4 für Axapta 3.0 erscheinen. Eine Betaversion von Microsoft Axapta 4.0 ist für das vierte Quartal 2005 geplant. Der Produktionsbeginn der finalen Version soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2006 erfolgen.

Navision soll in der Version 4.01 im dritten Quartal 2005 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Otto d.O. 09. Mär 2005

So etwas wäre nur für relativ kleine Kunden interessant, und die sind nicht die...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
    •  /