Abo
  • Services:

Klingeltöne - Medion mit Discount-Angebot gegen Jamba

Handy-Spiele, Logos und Klingeltöne für 99 Cent und ohne Abo

Aldi-PC-Hersteller Medion geht mit einem eigenen Klingelton-Portal an den Start. Dabei will sich Medion durch ein "seriöses" Angebot und kleine Preise hervortun, heißt es in der Ankündigung von Medion: Während andere Anbieter vor allem mit Abo-Verträgen arbeiten, will Medion Klingeltöne und Spiele einzeln abrechnen und für 99 Cent anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter www.medionhandyfun.de will Medion ab sofort digitale Inhalte rund um das Handy anbieten. Der Preis liegt pauschal bei 99 Cent, sowohl für Klingeltöne als auch für Spiele.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark

Allerdings erscheint das Angebot von Medion noch verhältnismäßig bescheiden, insgesamt seien "mehr als 1.000 Klingeltöne, Logos und Spiele im Angebot", so Medion. Mit dabei sind unter anderem die aktuellen Single-Charts, während sich andere Anbieter, allen voran Jamba, zunehmend um den Aufbau eigener Marken und Charaktere bemühen, die eine höhere Gewinnmarge versprechen und es den Anbietern erlauben, sich inhaltlich vom Wettbewerb abzusetzen.

Bezahlt werden kann per Premium-SMS und über das Online-Zahlungssystem Click & Buy.

"Der Download von Handy-Klingeltönen, Logos und Spielen hat in letzter Zeit insbesondere durch Abo-Fallen und überteuerte SMS ein negatives Image bekommen. Wir wollen mit medionhandyfun.de eine seriöse Alternative bieten. Kinder, Jugendliche und Eltern sollen mit unseren Klingeltönen Spaß haben, ohne in irgendwelche Kostenfallen zu tappen", kommentiert Martina Effmert, Direkor Marketing und Kooperation bei Medion, das neue Angebot.

Medion hat zuvor bereits ein Online-Musikportal und einen Foto-Service gestartet. Gerüchten zufolge könnten diese Dienste bald auch unter dem Dach von Aldi angeboten werden. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, bis der Lebensmittel-Discounter auch Klingeltöne und Handy-Spiele ins Angebot nimmt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 8,49€
  3. 21,99€

Gast 21. Sep 2005

Kostenlose Klingeltöne könnt Ihr bei http://www.na-prima.de runterladen.

Gast 21. Sep 2005

Kostenlose Klingeltöne könnt Ihr bei http://www.na-prima.de runterladen.

Gast 21. Sep 2005

Kostenlose Klingeltöne könnt Ihr bei http://www.na-prima.de runterladen.

ueberulmen 08. Mär 2005

Dann klappt's auch mit dem Nachbarn!

istprogramm 08. Mär 2005

kT


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /