LiSoG - Linux Solutions Group e.V. gegründet

Plattform soll Linux-basiertes Geschäft durch praxisnahe Lösungen fördern

Die neu gegründete Linux Solutions Group (LiSoG) soll - unterstützt durch zahlreiche große und auch kleine Unternehmen, Universitäten und Anwender - als Kooperationsplattform den Einsatz von Linux-basierten Lösungen in Unternehmen fördern und die Marktakzeptanz in einer breiteren Anwenderschaft erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

Unterstützung für die LiSoG kommt dabei unter anderem von IBM, MySQL, Novell, Red Hat und Siemens Business Services sowie zahlreichen anderen IT-Unternehmen, Universitäten und Anwendern aus dem privaten und öffentlichen Bereich, darunter die Region Stuttgart, München, Nürnberg und Schwäbisch Hall. Aber auch zahlreiche mittelständische Unternehmen sind beteiligt, dazu zählen die becom, Skynamics, Topalis, Pironet NDH, probusiness und Pyramid.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
  2. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
Detailsuche

Fokus der LiSoG ist der deutschsprachige Raum, die Geschäftsstelle wird in Stuttgart sein.

Die LiSoG soll pro Jahr mehrere konkrete branchen- und technologieorientierte Lösungsszenarien erarbeiten. Im Mittelpunkt stehen dabei anwendernahe und praxisorientierte Lösungen. Erfolgversprechende Ansätze sollen durch die Mitglieder der LiSoG analysiert, dokumentiert und in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern bis zur kommerziellen Verwertbarkeit weiterentwickelt werden, so dass sie anschließend von den LiSoG-Mitgliedern vermarktet werden können.

Die LiSoG nimmt ab sofort mit 29 Gründungsmitgliedern ihre operative Arbeit auf. Neben zusätzlichen Mitgliedern aus der IT-Branche sollen auch weitere Anwender als Mitglieder gewonnen werden, um der LiSoG Praxisnähe zu gewährleisten. Die beteiligten Firmen können die LiSoG zusätzlich zum Vereinsbeitrag mit Geld- und Sachleistungen wie Consulting und Infrastruktur fördern. Darüber hinaus wird die Mitarbeit über ein Volunteers-Programm möglich sein. Ein enger Kontakt zu den vielfältigen Open Source Communities, Linux-Organisationen und anderen bestehenden Netzwerken wird angestrebt. Zum Geschäftsführer wurde Klaus Haasis bestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /