Abo
  • Services:
Anzeige

Polaroid: Kompaktkamera mit Foveon-Sensor kommt nach Europa

4,5-Megapixel-Kamera mit 3fach-Zoom

Die schon vor einem Jahr von Polaroid angekündigte digitale Kompaktkamera x530 mit Foveons X3-Sensor soll nun endlich nach Europa kommen. Die unter anderem von Sigma in seiner Digital-Spiegelreflexkamera SD-10 verbaute Chip-Familie verspricht Digitalbilder mit hoher Schärfe und großer Farbtiefe.

Das eingesetzte 3fach optische Zoom von Ricoh besteht aus sieben Gruppen und sieben Elementen. Der Brennweitenbereich liegt bezogen auf 35-mm-Kameras zwischen 35,6 und 106,8 mm bei F2,6 bis F3,4. Darüber hinaus setzt ein 4fach- Digitalzoom ein.

Anzeige

Polaroid x530
Polaroid x530
Der Foveon-X3-5M-CMOS-Sensor ist wie ein herkömmlicher Farbfilm mit drei übereinander liegenden Farbschichten aufgebaut. Im Vergleich zu den handelsüblichen CCD- oder CMOS-Chips, die sonst bei Digitalkameras eingesetzt werden, soll so eine höhere Farbtreue und Detailschärfe erreicht werden. Vor allem aber bei schwierigen Aufnahmeverhältnissen, beispielsweise große Helligkeits- und Kontrastunterschiede, soll sich die Kamera mit dem X3-Sensor hervortun.

Im unkomprimierten RAW-Dateiformat liegt die Auflösung nach Herstellerangaben bei 1.420 x 1.060 x 3 Bildpunkten und die JPEGs werden maximal 2.432 x 1.842 Pixel groß. Die Kamera ist mit einem 2-Zoll-LCD-Farbdisplay versehen und enthält ein kleines Blitzlicht mit einer Reichweite von 0,7 m bis 3 Metern.

Polaroid x530
Polaroid x530
Die Kamera bietet eine zentrierte, Matrix- oder Spot-Messung zur Belichtungsbestimmung. Der ISO-Bereich liegt zwischen 100, 200 und 400 und kann entweder manuell oder automatisch festgelegt werden. Auch eine einfache Bildbearbeitung zur Verminderung des Rote-Augen-Effekts und zur Ausschnittsbestimmung ist eingebaut.

Die Kamera kann außer Standbildern auch Videofilme im Format 640 x 480 mit Ton bei 30 Bildern/Sekunde aufnehmen. Das Gerät ist mit einem USB-1.1- und einem TV-Ausgang ausgerüstet und speichert sein Bildmaterial auf SD-Speicherkarten - ein 32-MByte-Modell liegt bei. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku. Der Kamera liegt unter anderem zur Auswertung der RAW-Dateien die X3-Fill-Light-Software bei.

Die Polaroid x530 misst 105 x 71 x 61 mm, wiegt 300 Gramm und soll ab 31. März 2005 für 349,- Euro über den Ladentisch gehen. Auf der CeBIT 2005 sollen die ersten Serienmodelle der Polaroid x530 am plawa Stand D40/K204 im Planet-Reseller-Bereich der Halle 25 zu sehen sein.


eye home zur Startseite
:-) 11. Mär 2005

Ok, ich hab mich täuschen lassen (was wohl vielen anderen Kunden auch so ergeht). Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Hays AG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...
  2. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303,00€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 179...

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Ja ja das KVR...

    Potrimpo | 14:29

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    Gromran | 14:29

  3. Re: Das geht günstiger und schneller!

    Dwalinn | 14:28

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    ChMu | 14:28

  5. Re: Subvention?

    oxybenzol | 14:28


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel