Abo
  • Services:
Anzeige

Gericht verbietet Heise Link auf Kopiersoftware-Hersteller

Musikindustrie scheitert mit ihrem Ansinnen weitgehend vor Gericht

Das Landgericht München hat dem Heise Zeitschriften Verlag jetzt untersagt, "den Bezug der Software 'AnyDVD' durch das Setzen eines Hyperlinks auf einen Internetauftritt der Herstellerfirma, auf dem diese Software zum Download angeboten wird, zu ermöglichen". Damit muss Heise den entsprechenden Link in dem Artikel zwar entfernen, den deutlich weiter gehenden Wünschen der Musikindustrie erteilte das Gericht aber eine Absage, meldet der Verlag.

Im vorliegenden Fall hatten acht Plattenfirmen gegen den Verlag vor dem Landgericht München geklagt, nachdem dieser den Forderungen einer Abmahnung nicht nachgekommen war. Stein des Anstoßes war ein Artikel über die Kopiersoftware des Softwareherstellers Slysoft. In dem Text sah die Musikindustrie eine Anleitung zur Umgehung eines Kopierschutzes. Durch das Setzen eines Links auf die Seite des Herstellers habe Heise zudem für dessen hier zu Lande illegale Produkte geworben, so der Vorwurf.

Anzeige

Den Vorwürfen der Musikindustrie wollte das Gericht aber nicht ganz folgen. Es untersagte Heise zwar in seinem Urteil den Link zum Hersteller, aber um eine "versteckte Werbung" oder eine "Anleitung und Hilfestellung für illegale Handlungen" handelt es nach Ansicht des Gerichts nicht, so Heise.

Weder Heise noch die Musikindustrie gehen also als "Sieger vom Platz", wenn auch Heise einen wichtigen Teilerfolg verbuchen konnte. Denn wäre das Gericht der Argumentation der Musikindustrie gefolgt, "wäre die konkrete Diskussion über Herstellerangaben praktisch unmöglich gemacht worden und sämtliche Artikel zu dieser Thematik hätten aus dem Archiv entfernt werden müssen", schreibt Heise-Chefredakteur Christian Persson.


eye home zur Startseite
Hansi 19. Mär 2005

Ihr seid ja alle toll. Jeder kleine Depp muss hier natürlich noch seinen Sempf...

ringo1952 09. Mär 2005

Der Name Musik - I N D U S T R I E - sagt doch schon alles. Mit Kunst und dem...

Cristap 09. Mär 2005

die hier: http://www.bigbrotherawards.org/

lunatic71 08. Mär 2005

Und die naechste Schlappe fuer die Musikindustrie / IFPI ist auch schon da. Laut einer...

Heise Hans 08. Mär 2005

Wirklich unfassbar - habe bereits eine SMS-Spende an Heise.de überwiesen . Wir stehen...


Dirk abge-blog-t - Version 0.3 / 12. Jul 2005

Ifpi, Kanzlei Waldorf und Konsorten

filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 08. Mär 2005

Kein Sieger im Rechtsstreit zwischen Musikindustrie und heise.de



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  2. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  3. Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter
  4. B. Braun Melsungen AG, Melsungen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 10,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Nerds

    jacki | 08:12

  2. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 08:08

  3. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    KingTobi | 08:08

  4. Re: VR ist tot

    Dwalinn | 08:07

  5. Re: Überlebenschance

    chefin | 08:07


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel