CeBIT: VoIP-Handy von freenet.de und Alcatel

Handy kommuniziert per Bluetooth mit der "freenet HomeStation"

Zur CeBIT 2005 wartet freenet.de mit einem VoIP-Handy auf, dem "freenet iP1", das schnurloses Telefonieren über das Internet erlauben soll. Das Bluetooth-Handy nutzt die "freenet HomeStation" als DSL-Router, der Modem, WLAN und Bluetooth vereint.

Artikel veröffentlicht am ,

Kunden können so daheim innerhalb der Reichweite der "freenet HomeStation" - der so genannten "freenet PhoneZone" - mit dem Handy über das Internet telefonieren. Telefonate in das deutsche Festnetz sowie Telefonate zu anderen VoIP-Nutzern von freenet.de oder dessen VoIP-Kooperationspartnern werden so kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Kundenbeziehungsmanager Service (m/w/d)
    Gladbacher Bank AG, Korschenbroich
Detailsuche

Außerhalb der freenet PhoneZone soll der Kunde zu marktüblichen Mobilfunkkonditionen telefonieren können, die konkreten Details will freenet.de in Kürze bekannt geben. Noch verhandelt freenet.de mit Mobilfunkanbietern darüber, mit wem und zu welchen Preisen das Angebot realisiert werden soll.

Freenet iP1
Freenet iP1
Das Klapp-Handy "freenet iP1" kommt von Alcatel, verfügt über ein Farbdisplay und funkt in den GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz. Es bietet aktuelle Standardfunktionen eines Handys von polyphonen Klingeltönen über WAP bis hin zu GPRS und soll eine Stand-by-Zeit von 4 Tagen sowie eine Gesprächszeit von 5 Stunden erreichen.

Die Kommunikation mit der HomeStation erfolgt per Bluetooth, was im Vergleich zu WLAN deutlich weniger Strom benötigt.

Die freenet HomeStation ist DSL-Router mit Modem, WLAN-Access-Point sowie VoIP-Telefonanlage zugleich. Sie unterstützt Bluetooth und erlaubt es, herkömmliche analoge Telefone anzuschließen. Ein Ethernet-Anschluss für PCs ist ebenfalls integriert. Dank einer standardisierten Schnittstelle sollen sich künftig auch andere Handys als das "freenet iP1" in Verbindung mit der HomeStation nutzen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

treco 15. Mär 2005

Blue Tooth soll eine Reichweite von 100 M erreichen ?! Da lachen ja die Hühner ! Apropos...

Level83 08. Mär 2005

Mit der limitierten Reichweite von Bluetooth ist es mE nicht sonderlich sinnvoll. Wenn...

Blindside 08. Mär 2005

Braucht man für die Nutzung dieses Angebots dann trotzdem noch einen Telekom-Anschluss...

werner 07. Mär 2005

die idee ist schon nicht schlecht - zurzeit habe ich einen dsl vertrag, einen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /