Abo
  • Services:

CeBIT: VoIP-Handy von freenet.de und Alcatel

Handy kommuniziert per Bluetooth mit der "freenet HomeStation"

Zur CeBIT 2005 wartet freenet.de mit einem VoIP-Handy auf, dem "freenet iP1", das schnurloses Telefonieren über das Internet erlauben soll. Das Bluetooth-Handy nutzt die "freenet HomeStation" als DSL-Router, der Modem, WLAN und Bluetooth vereint.

Artikel veröffentlicht am ,

Kunden können so daheim innerhalb der Reichweite der "freenet HomeStation" - der so genannten "freenet PhoneZone" - mit dem Handy über das Internet telefonieren. Telefonate in das deutsche Festnetz sowie Telefonate zu anderen VoIP-Nutzern von freenet.de oder dessen VoIP-Kooperationspartnern werden so kostenlos.

Stellenmarkt
  1. init SE, Karlsruhe
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Außerhalb der freenet PhoneZone soll der Kunde zu marktüblichen Mobilfunkkonditionen telefonieren können, die konkreten Details will freenet.de in Kürze bekannt geben. Noch verhandelt freenet.de mit Mobilfunkanbietern darüber, mit wem und zu welchen Preisen das Angebot realisiert werden soll.

Freenet iP1
Freenet iP1
Das Klapp-Handy "freenet iP1" kommt von Alcatel, verfügt über ein Farbdisplay und funkt in den GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz. Es bietet aktuelle Standardfunktionen eines Handys von polyphonen Klingeltönen über WAP bis hin zu GPRS und soll eine Stand-by-Zeit von 4 Tagen sowie eine Gesprächszeit von 5 Stunden erreichen.

Die Kommunikation mit der HomeStation erfolgt per Bluetooth, was im Vergleich zu WLAN deutlich weniger Strom benötigt.

Die freenet HomeStation ist DSL-Router mit Modem, WLAN-Access-Point sowie VoIP-Telefonanlage zugleich. Sie unterstützt Bluetooth und erlaubt es, herkömmliche analoge Telefone anzuschließen. Ein Ethernet-Anschluss für PCs ist ebenfalls integriert. Dank einer standardisierten Schnittstelle sollen sich künftig auch andere Handys als das "freenet iP1" in Verbindung mit der HomeStation nutzen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 46,99€

treco 15. Mär 2005

Blue Tooth soll eine Reichweite von 100 M erreichen ?! Da lachen ja die Hühner ! Apropos...

Level83 08. Mär 2005

Mit der limitierten Reichweite von Bluetooth ist es mE nicht sonderlich sinnvoll. Wenn...

Blindside 08. Mär 2005

Braucht man für die Nutzung dieses Angebots dann trotzdem noch einen Telekom-Anschluss...

werner 07. Mär 2005

die idee ist schon nicht schlecht - zurzeit habe ich einen dsl vertrag, einen...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /