Abo
  • Services:

Linux 2.6.11.1 - Neue Versionierung für Linux-Kernel

Schwerwiegende Bugs werden in Unterversionen behoben

Anders als zuvor von Linus Torvalds vorgeschlagen, werden zukünftig weitere Unterversionen für veröffentlichte Kernel folgen. Dabei sollen aber keinesfalls neue Features aufgenommen werden, sondern lediglich Kompilierungsprobleme oder wichtige Bugs behoben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einiger Diskussion um die von Linus Torvalds vorgeschlagenen Test-Kernel mit ungerader Versionsnummer sowie Abwägung, welche Patches überhaupt in Frage kommen, steht nun fest, dass die bisherige Nummerierung beibehalten wird und fehlerbereinigte Versionen als Unterversionen in der Art 2.6.11.1 folgen. Auf diese Nummerierung hatte man auch schon bei 2.6.8.1 zurückgegriffen, als es galt, ein schwerwiegenden NFS Bug zu beheben.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Koordination übernimmt Greg Kroah-Hartman, der unter anderem durch seine Arbeit am Hotplug-System bekannt ist.

Ein Patch, der in die Serie aufgenommen werden soll, muss einige Kriterien erfüllen: Er darf nicht länger als 100 Zeilen sein, nur ein Problem auf einmal beheben, ein Problem behandeln, das wirklich merkbar ist (nicht etwa theoretische Probleme) und muss mindestens einen Bug, Oops, Hang oder ein echtes (nicht theoretisches) Sicherheitsproblem beheben.

Die erste Version steht als 2.6.11.1 samt ChangeLog zum Download bereit.

Für 2.6.12 werden derweil auch schon neue Funktionen diskutiert: Das User Space Filesystem (FUSE) sowie Cpusets zur besseren Aufteilung von Mehrprozessorsystemen sowie Änderungen für Leistungsmessungen werden es wohl mindestens sein. [von René Rebe]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 279€
  4. 599€

c.b. 08. Mär 2005

Ist doch wurscht, wie die Katze heisst... Hauptsache, sie passt in einen Toaster...

Diablo 07. Mär 2005

schonmal bei rpmseek.com nachgeschaut? mfg Diablo


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /