Abo
  • Services:

T-Online macht T-Com mit VoIP Konkurrenz

Verhaltener Start mit Software-Client - VoIP-Hardware soll in Kürze folgen

Wie erwartet kündigte T-Online jetzt im Vorfeld der CeBIT 2005 den Einstieg in den VoIP-Markt (Voice over IP) an. Auch T-Online-Kunden sollen so künftig miteinander kostenlos telefonieren können. Zudem kündigte T-Online Vereinbarungen mit Paramount und der ProSiebenSat.1 Media AG an, um Film- und TV-Inhalte per Internet anbieten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Online startet dabei noch recht verhalten mit einem Software-Client für Windows in den VoIP-Markt. Mit diesem sollen T-Online-Kunden ab der CeBIT ohne Zusatzkosten miteinander telefonieren können. Auch Gespräche ins nationale Festnetz (2,9 Cent pro Minute) oder zu den nationalen Mobilfunkanbietern (22 Cent pro Minute) sind möglich.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Das Angebot steht dabei allen Kunden von T-Online zur Verfügung, empfiehlt sich aber aus Gründen der Sprachqualität besonders für die Nutzung in Verbindung mit einem DSL-Anschluss. T-Online will aber kurzfristig auch VoIP-Hardware ins Portfolio aufnehmen, womit dann auch bereits vorhandene Analog-Telefongeräte zur Internettelefonie genutzt werden können. Mit CBS Paramount International Television konnte T-Online zudem ein weiteres Hollywood-Studio als Kooperationspartner für den Vertrieb der Filmproduktionen über den Video-on-Demand-Service von T-Online-Vision gewinnen. Serien, Comedy-Acts, TV-Filme oder Magazine sollen von Sat.1, ProSieben, Kabel 1 und N24 zugeliefert werden.

Mit weiteren Studios und TV-Sendern werde verhandelt. Bis zur Internationalen Funkausstellung in Berlin im Sommer 2005 sollen rund 600 Filme aller Genres über Video on Demand zur Verfügung stehen, derzeit sind es rund 200 Titel.

T-Online will darüber hinaus auch als erster Anbieter in Europa HDTV-Produktionen zum Download anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€

lmandrake 07. Mär 2005

Für Leute die denken, dass die TCom Preise in Ordnung sind und CbC für Betrug halten...

AufDemHügel 07. Mär 2005

bei freenet billiger


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /