Abo
  • Services:

Kopfgeld soll GNOME verschlanken

Bounty-Hunt soll auch Speicherverbrauch senken

Ben Maurer hat sich zum Ziel gesetzt, GNOME abzuspecken, d.h. von unnötigem Speicherverbrauch zu befreien. Dazu erhielt er jetzt finanzielle Mittel von Novell, um Prämien für die Beseitigung bestimmter Probleme auszusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt erhielt Maurer 3.000,- US-Dollar aus Novells GNOME-Bounties-Fond, derzeit hat er davon 700,- US-Dollar für vier konkrete Lösungen ausgesetzt. Details stehen auf der Memory-Bounties-Seite bereit. Eugenia von OSNews stellt fünf Frei-Abos zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Robert Bosch GmbH, Wetzlar

In seinem Blog vermeldet Maurer auch bereits erste Erfolge, zwei Patches sollen den Speicherverbrauch von GNOME allein um 9 MByte senken. Diese sollen bereits in Beta 3 Suse 9.3 integriert und so ausgiebig getestet werden können.

Im Rahmen der übergeordneten Desktop Integration Bounty Hunt wird versucht, GNOME gezielt in bestimmten Punkten zu verbessern und um wünschenswerte Funktionen zu erweitern. Dazu wurden gezielt Kopfgelder für spezielle Lösungen oder Applikationen ausgesetzt. Zahlreiche Prämien wurden bereits von Entwicklern ergattert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€

nico 07. Mär 2005

du bekommst nicht die 3000 Euro, sondern für einzelne Lösungen jeweils nur einen kleinen...

kressevadder 07. Mär 2005

Uahh, nicht schon wieder...

Katsenklo 07. Mär 2005

Welchen? Den Wasserkopf?

Rainer Haessner 07. Mär 2005

Die Entwicklung von gnome in den letzten zwei Jahren verlief zumindest aus meiner Sicht...

falstaff 07. Mär 2005

Gnome scheint im Aufwind zu sein: - SuSE arbeitet mit Gnome (da ja SuSE ja im Gnome-Hause...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /