Abo
  • Services:

Spieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthin

Pal-Version des Rennspiel-Hits ab 9. März 2005 im Handel

Die Gran-Turismo-Reihe hat Videospielgeschichte geschrieben und dürfte für unzählige Rennspielfreunde auch der Grund gewesen sein, sich überhaupt eine PlayStation zuzulegen. Kein Wunder also, dass auch Teil 4 der Serie mit großer Spannung erwartet wurde. Ab 9. März 2005 steht das Spiel nun endlich auch hier zu Lande in den Läden - und wird fast ausnahmslos für große Begeisterung sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Auch Gran Turismo 4 ist wieder deutlich mehr als "nur" ein typisches Rennspiel - das merkt man schon, wenn man das Spiel das erste Mal startet und erstmal ein schnelles Rennen im Arcade-Modus fährt. Von Beginn an stehen hier bereits deutlich über 200 Fahrzeuge zur Auswahl; unzählige Kurse in Europa, Asien und Amerika wie zum Beispiel die Nürburgring-Nordschleife geben einen ersten Eindruck vom beeindruckenden Umfang dieses Titels.

Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Das eigentliche Herzstück ist allerdings wieder der so genannte "Gran-Turismo-Modus". Mit einem Startkapital von 10.000 Credits ausgestattet sucht man zunächst auf einer virtuellen Umgebungskarte nach einem günstigen Gebrauchthändler, um zunächst einen betagten Kleinwagen etwa von Toyota oder Honda zu erwerben und sich den ersten Lizenzprüfungen zu stellen. Diese Übersichtskarte wird auch im weiteren Spielverlauf Ausgangspunkt aller Aktivitäten bleiben - hier findet man nicht nur Händler, sondern auch die unterschiedlichsten Cups und Wettbewerbe.

Glücklich dürfen sich übrigens diejenigen schätzen, die noch einen Spielstand von Gran Turismo 3 oder GT4 Prologue auf ihrer Memory Card besitzen: So dürfen bis zu 100.000 Credits aus GT3 importiert werden, was zur Folge hat, dass gleich zu Beginn ein guter Wagen gekauft werden kann. Prologue-Spieler hingegen haben den Vorteil, dass sie die Fahrprüfungen, in denen Einsteiger das Spiel kennen lernen, nicht mehr unbedingt absolvieren müssen, sondern gleich mit den Wettbewerben anfangen können. Wer keinen alten Spielstand zur Verfügung hat, muss sich allerdings nicht grämen: Auch mit kleinem Startkapital lassen sich die anfänglichen Fahrstunden recht fix hinter sich bringen.

Spieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthin 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-77%) 6,99€
  4. für 2€ (nur für Neukunden)

Offshore 30. Aug 2010

Ach übrigens, die Seite heißt richtig: offshore . oyla6. de Inzwischen haben wir dort...

Meister´Glatze 15. Okt 2008

Wie lange habt ihr denn dieses Spiel ausprobiert? - Spezialbedingungen: Was sollen die...

ann 18. Aug 2006

den midget2bekommst du beim den gebrauchten 90er.hat mich 1200 credits gekostet,ein...

Bibabuzzelmann 21. Jul 2006

Find nix, bei dem ich die Xbox und GT4 zusammen erwähne ^^ Edit: aber macht spass sich...

sonicfire1980 29. Mär 2006

Wo hast du das gesehen? Seit wann kann die PS2 eine solche Grafik in der Auflösung auf...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
  2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /