Abo
  • Services:

Spieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthin

Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Optisch ist GT4 die Augenweide geworden, die man sich erhofft hatte - egal ob aus Motorhauben-, Ego- oder Rückansicht, immer flitzen die Kurse mit unzähligen Details und trotzdem beeindruckend schnell an einem vorbei. Die wunderschön modellierten Fahrzeuge sind ebenso eine Klasse für sich wie die schönen Lichtbrechungseffekte, wenn etwa durch einen Wald gefahren wird. Auch akustisch wird alles geboten, was man sich wünscht - die Motoren dröhnen voll aus den Boxen, und auch die Menü-Musik nervt nicht so schnell.

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Foto-Modus
Foto-Modus
GT4 ist vor allem ein Einzelspieler-Titel, die Multiplayer-Optionen sind begrenzt und auch längst nicht so unterhaltsam. Den zunächst angekündigten Online-Modus hatte Sony ja bereits seit längerem gestrichen, insofern bleibt nur ein 2-Fahrer-Duell per Splitscreen oder das Verlinken von mehreren PS2-Konsolen für Duelle zu mehr als zwei Fahrern. Dafür wartet das Spiel noch mit zwei netten Extras auf: Der Foto-Modus erlaubt es, seinen eigenen Prachtwagen aus unterschiedlichen Perspektiven aufzunehmen und diese Bilder dann auch auf einen USB-Stick zu übertragen. Und per eingebauter B-Spec-Option steuert der Spieler das eigene Fahrzeug nur noch als Teammanager - die eigentliche Fahrt übernimmt dann der Computer.

Gran Turismo 4 ist exklusiv für die PlayStation 2 erhältlich. Der Verkaufspreis liegt bei etwa 60,- Euro.

Fazit:
Wer bei Gran Turismo 4 etwas zu Meckern finden will, muss lange suchen - abgesehen von der Tatsache, dass das Spielprinzip im Vergleich zu den Vorgängern wieder einmal kaum überarbeitet wurde, gibt es fast nichts auszusetzen. 700 Autos, 50 Kurse, die unterschiedlichsten Wettbewerbe, Traumgrafik und perfekte Spielbarkeit - GT4 ist ein Rennspieltraum. Und eine Pflichtanschaffung für jeden PS2-Besitzer.

 Spieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthin
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  2. 469€ (Bestpreis!)
  3. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...

Offshore 30. Aug 2010

Ach übrigens, die Seite heißt richtig: offshore . oyla6. de Inzwischen haben wir dort...

Meister´Glatze 15. Okt 2008

Wie lange habt ihr denn dieses Spiel ausprobiert? - Spezialbedingungen: Was sollen die...

ann 18. Aug 2006

den midget2bekommst du beim den gebrauchten 90er.hat mich 1200 credits gekostet,ein...

Bibabuzzelmann 21. Jul 2006

Find nix, bei dem ich die Xbox und GT4 zusammen erwähne ^^ Edit: aber macht spass sich...

sonicfire1980 29. Mär 2006

Wo hast du das gesehen? Seit wann kann die PS2 eine solche Grafik in der Auflösung auf...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /