• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthin

Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Die Rennen und Meisterschaften, an denen man sich beteiligt, könnten unterschiedlicher nicht sein: Über klassische Rennstrecken wird ebenso geheizt wie über Rallye-Kurse, Stadt-Corsos oder lange und ausgedehnte Landstraßen. Passend dazu fällt die riesige und sich durch Rennerfolge beständig erweiternde Auto-Auswahl aus: Insgesamt stehen gut 700 Fahrzeuge bereit, und praktisch alle warten mit unterschiedlichen Fahreigenschaften auf.

Stellenmarkt
  1. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  2. Matthews Kodiersysteme GmbH, Estenfeld

Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Für praktisch jeden Fahrgeschmack dürfte also etwas dabei sein - egal ob Rallye-Peugeot oder BMW-Serienwagen, Oldtimer oder Konzept-Rennwagen, die erworbene Lizenzmenge ist gigantisch. Einen Nachteil haben die Originalnamen allerdings auch: Zu Gunsten der Lizenzgeber verzichtet auch GT4 wieder auf ein Schadensmodell; Ausflüge jenseits der Piste und Karambolagen bleiben somit erneut ohne optische Auswirkungen.

Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Natürlich geht es aber nicht nur darum, neue Wagen freizuspielen und sich leisten zu können, sondern auch das Tuning des eigenen Fahrzeugs ist immens wichtig - wer nicht das Beste aus seinem Boliden herauskitzelt, wird auf der Strecke bald chancenlos sein. Dieses beständige Aufmotzen stellt natürlich wieder einmal einen der großen Motivationspunkte von GT4 dar: Rennerfolge lassen sich in neue Motoren, Fahrwerke und unzähliges anderes Equipment investieren, und das macht sich auf der Strecke dann auch sofort durch gesteigerte Leistung bemerkbar.

Das Fahrgefühl war sicherlich schon bei GT3 fast perfekt, insofern konnten die Entwickler in dieser Hinsicht nicht mehr viel falsch machen. Dennoch fällt auf, dass der Schwierigkeitsgrad minimal angestiegen ist - die Fahrzeuge verzeihen Fahrfehler noch weniger, wer etwa zu viel Gas gibt, wird kaum eine Kurve richtig meistern. Zu Beginn dürfte das vor allem bei Anfängern für ein wenig Frust sorgen, nach etwas Einarbeitungszeit weiß man aber eben diesen hohen Realismusgrad zu schätzen. Ein wenig ärgern kann man sich aber mal wieder über die KI, denn immer noch folgen die Computergegner meist recht stur ihrer Ideallinie, überraschende Manöver gibt es nur selten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthinSpieletest: Gran Turismo 4 - DAS Rennspiel schlechthin 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Offshore 30. Aug 2010

Ach übrigens, die Seite heißt richtig: offshore . oyla6. de Inzwischen haben wir dort...

Meister´Glatze 15. Okt 2008

Wie lange habt ihr denn dieses Spiel ausprobiert? - Spezialbedingungen: Was sollen die...

ann 18. Aug 2006

den midget2bekommst du beim den gebrauchten 90er.hat mich 1200 credits gekostet,ein...

Bibabuzzelmann 21. Jul 2006

Find nix, bei dem ich die Xbox und GT4 zusammen erwähne ^^ Edit: aber macht spass sich...

sonicfire1980 29. Mär 2006

Wo hast du das gesehen? Seit wann kann die PS2 eine solche Grafik in der Auflösung auf...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

    •  /