Abo
  • Services:
Anzeige

O2-Verträge bei Mobilcom

Verkaufsstart von O2-Verträgen bei Mobilcom startet im 2. Quartal 2005

Mobilcom wird als erster Service-Provider Mobilfunkverträge aller vier deutschen Mobilfunknetze anbieten können. Das Unternehmen schloss jetzt auch mit O2 entsprechende Verhandlungen ab. Nachdem Mobilcom bereits seit November 2004 Prepaid-Produkte von O2 verkaufen darf, wird das Unternehmen voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2005 auch Mobilfunkverträge von O2 verkaufen können.

Bislang hatte sich O2 als einziger der vier deutschen Mobilfunkanbieter gegen Reseller wie Mobilcom oder debitel gesperrt, diese Haltung aber Ende 2004 leicht aufgeweicht und Prepaid-Produkte über Mobilcom angeboten. Allerdings verkauft O2 im Rahmen eines Joint Venture auch Prepaid-Produkte über Tchibo.

Anzeige

Mit dem Service-Provider-Vertrag, den Mobilcom jetzt mit O2 abgeschlossen hat, will Mobilcom sein Produkt-Portfolio nun deutlich erweitern. Das Unternehmen hat im Neugeschäft mit Vertragskunden einen Marktanteil von rund zehn Prozent.

Beide Unternehmen rechnen damit, dass Mobilfunkverträge für O2 noch im 2. Quartal 2005 - nach Abschluss der erforderlichen IT-Integration - in den Mobilcom-Shops sowie beim Fachhandel angeboten werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. C.B.C. Computer Business Center GmbH, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    superdachs | 14:15

  2. Re: Zielgruppe?

    sneaker | 14:15

  3. Re: Nur für die Ps4 Pro?

    Dwalinn | 14:15

  4. Re: Nicht mit Musik wecken?

    intnotnull12 | 14:14

  5. Re: Danke für die Offenlegung

    DAUVersteher | 14:12


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel