IDF: Many-Core - Prozessoren mit dutzenden Kernen

Das Packaging spielt auch eine Rolle dabei, die Kerne ausreichend schnell an den Speicher anbinden und mit Daten versorgen zu können - die Zahl der Pins muss um bis zum Hundertfachen angehoben werden. Außerdem werden mehrere Speichercontroller direkt im Chip vonnöten, um die Datentransfers besser bewältigen zu können.

Stellenmarkt
  1. IT Security Manager/in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. Lead Product Manager (m/w/d) - Digital Platform
    BCA AG, Oberursel, Frankfurt am Main (Home-Office)
Detailsuche

Intel untersucht gerade zwei Alternativen für die Platzierung vieler Kerne in einem Chip-Gehäuse - zum einen das 3D-Stacking, bei dem zwei Wafer elektrisch über Millionen von Kontakten verbunden werden. So lässt sich - auch weil es auf Grund der Hitzeentwicklung unproblematisch sein soll - ein CPU-Wafer und ein DRAM-Wafer verbinden. Die Alternative ist das Die-Stacking, wobei einzelne Chips über- und nebeneinander gestapelt werden. Hierbei könnten funktionierende Kerne verbaut werden, dafür ist aber die Fertigung aufwendiger. Noch müssen die beiden Fertigungstechniken aber weiterentwickelt werden.

Damit auch entsprechend hochparalleler Programm-Code für künftige Many-Core-Systeme entwickelt werden kann, entwickelt Intel einen speziellen Compiler, der auf einer neuen "domainspezifischen" Sprache mit Codenamen Baker aufsetzt und Programme in Many-Core-Runtimes umwandelt. Bei der Ausführung soll dann das System automatisch entscheiden können, wie viele Kerne benötigt werden. Noch gibt es aber nur ein experimentelles XScale-System, das zum Testen genutzt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IDF: Many-Core - Prozessoren mit dutzenden Kernen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Applebred 05. Mär 2005

Wenn ich an die gut 240 Millionen Transistoren denke die Cell zu bieten hat, dann: Nein...

Applebred 05. Mär 2005

Verdammt...und ich dachte immer ich wüsste was kommt...was mach ich jetz mit meinem 0,04...

JTR 04. Mär 2005

Wie ich in einem Magazin gelesen habe, warnt AMD die PC Spieler explizit davor auf die...

earlybird 04. Mär 2005

Weiss heisst MultiCore für die Spiel-Industrie? Das heisst doch, dass sie sich nicht mehr...

:-) 04. Mär 2005

Das sind grad mal 10 Jahre und soviel Zeit brauchen die Firmen. Der Kunde kann sich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Ein IMHO von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTMP bereitstellen.

  3. Best Practices zur Absicherung der Cloud
     
    Best Practices zur Absicherung der Cloud

    Welchen Risiken und Bedrohungen ist die Unternehmens-IT bei der Nutzung von Cloud-Services ausgesetzt? Der Online-Workshop der Golem Akademie liefert wertvolle Konzepte für die IT-Praxis.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger [Werbung]
    •  /