Abo
  • Services:
Anzeige

IDF: Wireless-USB schon im März 2005

Wireless Standard Ultra-Wideband kommt voran

Die Bemühungen um einen einheitlichen Standard für Ultra-Wideband (UWB) kommen voran, eine Spezifikation für Wireless-USB soll schon im März 2005, die Spezifikation für einen MBOA Medium Access Controller (MAC) soll Intel zufolge Ende Juni 2005 fertig sein. Zudem schloss sich die WiMedia-Alliance nun mit der Multiband OFDM Alliance (MBOA) zusammen.

UWB ist eine kabellose Technologie, die entwickelt wurde, um Daten innerhalb einer kurzen Reichweite von bis zu 10 Metern mit einer sehr hohen Bandbreite von bis zu 480 MBit/s und sehr niedrigem Stromverbrauch zu übermitteln. Über UWB sollen vor allem Multimedia-Inhalte wie Videos zwischen Unterhaltungs- und Computer-Peripheriegeräten übertragen werden. Dabei sollen keine Interferenzen mit anderen gleichzeitig aktiven Wireless-Technologien wie WLAN oder WiMAX und Mobilfunknetzen verursacht werden.

Anzeige

Aufbauen auf UWB soll unter anderem Wireless-USB. Der Standard soll die gleiche Anwenderfreundlichkeit und Schnelligkeit bieten wie USB 2.0, allerdings ohne Kabelverbindungen. Die erste Version dieser Spezifikation soll Ende Februar 2005 verabschiedet und damit der Weg für eine einfache Migration der heutigen verkabelten USB-Lösungen geebnet werden.

Die MAC-Layer-Spezifikation v1.0 der MBOA wird voraussichtlich nach deren Zusammenschluss mit der WiMedia Alliance Ende Juni 2005 fertig gestellt werden. Die WiMedia Alliance und die MBOA bestehen zum großen Teil aus denselben Mitgliedern und verfolgen ähnliche Ziele.

Intel geht davon aus, dass bereits Ende 2005 oder Anfang 2006 die kommerzielle Entwicklung UWB-basierter Produkte starten kann, allerdings gibt es noch immer konkurrierende Vorschläge für einen UWB-Standard, unter anderem von Freescale, die kürzlich zusammen mit Samsung UWB-fähige Handys vorgestellt haben.


eye home zur Startseite
montagdirk 05. Okt 2005

Was ich noch vergessen habe: Besonders deutlich werden diese Fehlfunktionen bei einigen...

1100101 04. Mär 2005

Moin! Wie ist das denn jetzt mit der drahtlos-Technik? Natürlich wird überall ein Akku...

yurk 03. Mär 2005

Leider sind manche "Leser" scheinbar nicht in der Lage, ihrem Namen gerecht zu werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Consors Finanz, München
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  2. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07

  5. EU ist behindert!

    __destruct() | 01:47


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel