Abo
  • Services:

Asus M6V: Highend-Notebooks mit langer Akkulaufzeit

Neben Ethernet (10/100/1000 MBit/s) sind auch WLAN (802.11b/g), ein Modem, eine Firewire- und Infrarot-Schnittstelle sowie Bluetooth integriert. Hinzu kommen ein Steckplatz für PC-Card Typ I/II, vier USB-2.0-Anschlüsse sowie ein Multicard-Reader für die Formate SD, MMC und Smart-Media. Über den VGA-Anschluss lässt sich ein externer Monitor, über den TV-Ausgang ein Fernseher anschließen.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Landeshauptstadt München, München

Die Asus-M6V-Notebooks sind zudem docking-fähig und bieten in Verbindung mit dem PortBar-III-Anschluss erweiterte Möglichkeiten zur Anbindung von Peripheriegeräten.

Asus garantiert bei den M6V-Notebook-Modellen, dass keine helle Pixelfehler (Zero Bright Dot) vorhanden sind. Im Anschluss an den Notebook-Kauf gewährt der Hersteller seinen Kunden dazu 30 Tage lang einmalig das Recht, über den Asus-Service ohne Aufpreis das Display austauschen zu lassen, falls doch ein heller Pixelfehler auftreten sollte.

Die neuen M6V-Modelle sind standardmäßig mit externer Maus, Treiber-CD, einer Notebooktasche sowie mit Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player-Software ausgestattet. Sie werden je nach Modell mit Windows XP Home oder Professional ausgeliefert.

Die Geräte sind ab sofort im Handel erhältlich, die Preise liegen bei 1.699,- Euro für das M6700V mit Pentium M 740 (1,73 GHz), 60-GByte-Festplatte und Windows XP Home. Mit Glare-Type-Display und 80-GByte-Festplatte sowie Windows XP Professional kostet es 1.999,- Euro.

Das Asus M6800V und das M6900V sollen mit Pentium M 750 (1,86 GHz) mit 80-GByte-Festplatte und Windows XP Professional ebenfalls 1.999,- Euro kosten.

 Asus M6V: Highend-Notebooks mit langer Akkulaufzeit
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 59,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 16,99€

pAmp 04. Mär 2005

Mein Favorit bei den Notebooks ist IBM den dort versteht man es langlebige Produkte zu...

2Rock 04. Mär 2005

es ist generell so, dass Asus innerhalb von 7 Tagen das Gerät bearbeitet und auch zur...

2Rock 04. Mär 2005

genauer 2,7kg mit akku, ca. 2,4 ohne

2Rock 04. Mär 2005

Hi, also ich sitze hier am M6800 dass ich letztes Jahr im April gekauft habe, denke war...

adba 04. Mär 2005

des geht nicht (nur) ums spielen. aber auch softwareentwicklung (gameentwicklung...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /