• IT-Karriere:
  • Services:

SMC zeigt 10-Gigabit-Switche

Switche für Backbone und Workgroup-Anbindung

Der Netzwerkspezialist SMC stellt auf der CeBIT 2005 erstmals seine Familie von 10-Gigabit-Switchen vor. Neben einem Backbone-Switch mit acht 10-Gigabit-Ports zeigt das Unternehmen auch zwei neue TigerStack-Modelle mit optionalem 10-Gigabit-Uplink. Auch einen managebarer 10/100-Switch mit Gigabit-Uplink stellt SMC vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue TigerSwitch SMC8708L2 von SMC ist ein managebarer Layer-2-Switch mit acht 10G-BASE-XFP-Ports und einer 160-Gbps-Non-Blocking-Architektur, die auch unter Volllast den simultanen Full-Duplex-Betrieb an allen Ports gewährleisten soll. Über Link Aggregation (LACP) können mehrere dieser Ports zu einem schnelleren Trunk zusammengefasst werden.

Stellenmarkt
  1. Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e. V., Paderborn
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Der SMC8708L2 unterstützt bis zu 256 portbasierte oder Tagged VLANs mit automatischer Erkennung und dynamischer Zuweisung von VLANs über GVRP (GARP VLAN Registration Protocol) und eignet sich so auch für den Einsatz in sehr komplexen Umgebungen. Einzelne Nicht-IPv4-Protokolle werden über die Unterstützung protokollbasierter VLANs gemäß IEEE 802.1v automatisch in eigenen VLANs isoliert. Mit vier physischen Queues lassen sich QoS-Features mit acht Prioritätsleveln realisieren.

Zur Anbindung einzelner Segmente wird der SMC8708L2 durch die beiden neuen stapelbaren Switche SMC8724M mit 24 bzw. SMC8748M mit 48 Gigabit-Ports ergänzt, die optional mit einem 10-Gigabit-Uplink 10G-BASE-LR ausgerüstet werden können. Jeweils vier Ports sind als Gigabit-Combo-Ports ausgelegt, die anderen 20 (SMC8724M) bzw. 44 (SMC8748M) als normale RJ-45. Alle RJ-45-Ports unterstützen Autonegotiation und Auto-MDIX.

Für die Stapelung stehen je zwei Stacking-Ports an der Rückseite zur Verfügung. Auch diese Switche unterstützen alle VLAN-Typen mit GVRP sowie LACP und QoS. Der Zugriff auf das Netzwerk lässt sich bei allen Switches über Access Control Lists und portbasierte Authentifikation kontrollieren, und das Inband Management kann durch RADIUS/TACACS-Authentifizierung sowie durch SSH, SSL oder HTTPS abgesichert werden. Alle Switche unterstützen SNMP v1/v2c/v3 sowie die RMON-Gruppen 1, 2, 3 und 9. Der TigerSwitch 10G bietet zusätzlich noch RMON II Gruppe 16.

Die neuen TigerStack-Modelle SMC8724M (24 Ports) und SMC8748M (48 Ports) sollen ab sofort zu empfohlenen Endverkaufspreisen von 2.989,- bzw. 3.829,- Euro zu haben sein, das optionale 10-Gigabit-Uplink-Modul für 1.069,- Euro. Der SMC8708L2 sowie die beiden neuen 10/100-Switche SMC6726AL2 und SMC6752AL2 werden voraussichtlich ab Mai im Handel erhältlich sein. SMC Networks gibt fünf Jahre Garantie auf alle Geräte.

Zum Management des Netzwerkes stellt SMC das Administrationswerkzeug EliteView zum Download unter smc.com zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bohrhammer für 97,99€, Winkelschleifer für 49,55€, Mähroboter für 683,99€)
  2. (u. a. Crucial P5 PCIe-SSD 1TB für 113,99€, Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 4TB für 363,99€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)

:-) 14. Mär 2005

Auch ein Spezialist hat Familie und solange der Tiger verwaltbar bleibt und nicht zum...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /