• IT-Karriere:
  • Services:

Railnet: ICE bekommt WLAN

Telekom und Deutsche Bahn kündigen drahtlosen Internetzugang an

Zusammen mit der Deutschen Bahn will die Deutsche Telekom auf der CeBIT 2005 einen drahtlosen Internetzugang vorstellen - nicht nur für Bahnhöfe, sondern auch für Hochgeschwindigkeitszüge.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch halten sich beide Unternehmen mit Informationen zu dem Projekt mit Namen "Railnet" bedeckt. Der Startschuss soll am Freitag, dem 11. März 2005, im Rahmen einer Pressekonferenz fallen, an der die beiden Konzernchefs Kai Uwe Ricke und Hartmut Mehdorn sowie T-Mobile-Chef René Obermann teilnehmen.

Gemeinsam will man einen drahtlosen Internetzugang für Bahnreisende realisieren - nicht nur im Bahnhof. Auch im ICE sollen die Kunden der Bahn künftig per WLAN surfen können und so "Reisezeit zu Nutzzeit" machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...

Rafal 03. Jul 2008

kennt ihr nicht die neue teuschdsche rächtschraipung wägen der unlinedorchusung, jädder...

Schweizredaktion 13. Mär 2005

War am Pressegespäch: Herr Medorn hat gesagt, dass die ICE nach und nach aufgerüstet...

Apollo 04. Mär 2005

kostenlose nutzung, das wäre mal ein echter service, ein pfund, mit dem man wuchern...

princessecrocodyle 03. Mär 2005

Ich überlege die Anschaffung des ultrakleinen flybook. Hat jemand bereits Erfahrung damit...

LOL 03. Mär 2005

Zitat: "Hochgeschindigkeitszüge" Kann aber jedem mal passieren. Gruß LOL


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee
  2. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  3. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Starsky Robotics Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
  2. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  3. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China

    •  /