Abo
  • Services:

Xbox 2 soll in Japan zum Erfolg werden

Microsoft gewinnt weitere japanische Entwickler exklusiv für den Xbox-Nachfolger

Microsofts Xbox war in Japan bislang kein großer Erfolg beschieden, aber das wollen die Redmonder mit der kommenden Konsolengeneration offenbar mit aller Macht ändern. Nachdem bereits Hironobu Sakaguchi, Vater der international erfolgreichen Final-Fantasy-Serie, zugesagt hat, künftig exklusiv für die Xbox 2 entwickeln zu wollen, konnte Microsoft nun weitere namhafte japanische Entwickler für sich gewinnen: Yoshiki Okamoto und Tetsuya Mizuguchi.

Artikel veröffentlicht am ,

Yoshiki Okamoto ist Präsident und CEO von Game Republic und seit über 20 Jahren aktiver Spieleentwickler. Sein Name steht hinter Spielen wie "Street Fighter" und "Resident Evil". Mit dem Studio Game Republic, das er im Juli 2003 gründete, will er nun exklusiv für den Xbox-Nachfolger neue Titel entwickeln.

Tetsuya Mizuguchi ist Chief Creative Officer und Produzent bei Q Entertainment. Er gründete das Studio ebenfalls 2003 und gilt als kreativer Kopf hinter Titeln wie "Sega Rally Championship," "Rez" und "Space Channel 5".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 31,99€
  4. 44,99€ + USK-18-Versand

Toller... 07. Mär 2005

Eigentlich bin ich mir nicht sicher was diese Diskussion eigentlich toll also ich hasse...

Asimo 04. Mär 2005

Ich bin zwar Japaner aber da ich in Deutschland lebe, kann ich kein 100% richtiges Bild...

res 03. Mär 2005

^^ -> http://pixellamer.com/stuff/resi.jpg :) res bzw. resi kriege ich immer als Kurzform...

Io 03. Mär 2005

Während M$ versucht Japan zu erobern übernimmt China IBM. Zwei Jahre später führt Windows...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /