Abo
  • Services:
Anzeige

EU will Finanzierung von ARD und ZDF verändern

Kommission will Klarstellung zur Finanzierung öffentlich-rechtlicher Anstalten

Die Europäische Kommission hat jetzt Deutschland, Irland und die Niederlande zu einer Klarstellung der Rolle und Finanzierung der öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten aufgefordert. Die Kommission vermutet, dass in diesem Zusammenhang den Wettbewerb verfälschende Beihilfen gewährt werden. Die drei Mitgliedsstaaten werden nun aufgefordert, ihre Systeme zur Finanzierung der öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten zu verändern.

Mit den Beschwerden in Deutschland und den Niederlanden seien neue Fragen aufgeworfen worden, wie es z.B. um die Finanzierung der Online-Tätigkeiten der öffentlichen Anstalten steht. Die Kommission will dabei nicht die Online-Dienste der Anstalten prinzipiell in Frage stellen, wohl aber den Umfang dieser Tätigkeiten und ihre Finanzierung durch öffentliche Mittel. Diese soll nicht von den öffentlichen Anstalten selbst, sondern von den betreffenden Mitgliedsstaaten geregelt werden, um sicherzustellen, dass nur "Dienstleistungen einbezogen werden, die die demokratischen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse der Gesellschaft in gleicher Weise wie die herkömmlichen Rundfunkanstalten befriedigen", heißt es dazu in einer Mitteilung der EU-Kommission.

Anzeige

Die drei Mitgliedsstaaten sollen in den kommenden Monaten Gelegenheit haben, ihre Bemerkungen zu diesen vorläufigen Auffassungen vorzutragen. Dann will die Kommission mit den Mitgliedsstaaten in Gesprächen erörtern, welche Änderungen notwendig sind, um die Rolle und Finanzierung der öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten klarzustellen. "Wenn die Mitgliedsstaaten die entsprechenden Maßnahmen erlassen, wird die Kommission diesen Fall zu den Akten legen."

Der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation e. V. (VPRT) sieht im Vorgehen der Kommission "einen richtungsweisenden Erfolg der VPRT-Beschwerde bei der EU-Kommission gegen den wettbewerbswidrigen Einsatz der Rundfunkgebühren in Deutschland".


eye home zur Startseite
Aquarius 21. Mär 2006

Hallo Giaccomo, Ich bin völlig Deiner Meinung! Weist Du ob es bei der Aufforderung...

Enron 07. Mär 2005

ich rege mich über die Verdummung der gesammten Gesellschaft auf. Manchmal hab ich das...

UndTschüß 03. Mär 2005

Es ist schon ein Witz was alles als Grundversorgung definiert wird. Vom Gummibärchenmann...

Blindside 03. Mär 2005

Ich bin für PayTV - sollen die Privaten und das Ö-R doch auch ihre Sendungen...

naja 03. Mär 2005

erstmal muss sich was tun, dann kann man sich freuen... ich bin ja auch GEZahler weil ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. UNIQ GmbH, Holzwickede
  3. Medion AG, Essen
  4. Continental AG, Lindau am Bodensee


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. den Überbringer der schlechten Nachricht zu töten

    pica | 18:56

  2. Re: Weiter warten

    as (Golem.de) | 18:54

  3. Deutschland geht bald Pleite

    seriousssam | 18:53

  4. Re: Die Idee ist gut...

    DAUVersteher | 18:53

  5. Re: Ganz krasse Idee!

    MrRued | 18:52


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel