Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-Markt: Nokia schwächelt, Motorola holt auf

Starker Zuwachs im weltweiten Handy-Markt

Die vier großen Handy-Hersteller konnten im Jahr 2004 deutlich mehr Geräte absetzen als noch ein Jahr zuvor. Dennoch musste Nokia Einbußen beim Marktanteil hinnehmen, konnte jedoch die Marktführerschaft abermals verteidigen. Motorola legte als Zweitplatzierter kräftig zu, was auch für Samsung galt, die sich einen sicheren dritten Platz erkämpften. Während Siemens Marktanteile verlor, konnten LG und Sony Ericsson zulegen.

Im Jahr 2004 setzte Nokia 207,2 Millionen Mobiltelefone ab, was einem Marktanteil von 30,7 Prozent entspricht, ermittelten die Marktforscher von Gartner Dataquest. Noch ein Jahr zuvor lag der Marktanteil der Finnen bei 34,8 Prozent. Auf dem Weltmarkt konnte Motorola seinen zweiten Platz souverän ausbauen und kommt mit 104,1 Millionen Mobiltelefonen auf einen Anteil von 15,4 Prozent, während der Marktanteil im Vorjahr 14,5 Prozent betrug.

Anzeige

Auch Samsung baute seine Marktposition aus und erreichte einen Marktanteil von 12,6 Prozent (Vorjahr: 10,5 Prozent), indem 85,2 Millionen Geräte verkauft wurden. Obwohl Siemens im Jahr 2004 mit 48,5 Millionen mehr Mobiltelefone absetzen konnte als im Jahr zuvor, ging der Marktanteil zurück. Lag dieser im Jahr 2003 noch bei 8,4 Prozent, so verringerte sich der Wert 2004 auf 7,2 Prozent, was jedoch weiterhin einen sicheren vierten Platz bedeutet.

Auf Rang fünf folgt dann LG, die bei Marktanteil sowie Verkaufszahlen deutlich zulegen konnten und sich mit 42,3 Millionen Geräten einen Anteil von 6,3 Prozent ergatterten, womit sie Sony Ericsson überrundeten, die noch ein Jahr zuvor den vierten Rang knapp vor LG innehatten. Dicht dahinter folgt Sony Ericsson mit einem Marktanteil von 6,2 Prozent. Das Unternehmen konnte mit 42 Millionen Geräten mehr Handys verkaufen als noch ein Jahr zuvor, allerdings reichte das nur für einen sechsten Platz.

Insgesamt wuchs der Handy-Markt im Jahr 2004 weltweit um 30 Prozent und kommt auf insgesamt 674 Millionen verkaufte Mobiltelefone.


eye home zur Startseite
Daniel Nees 31. Dez 2005

Jedes handy von siemens hat eine macke.Am meißten das S65 das ist der reinste müll...


my life / 03. Mär 2005

Handymarkt schrumpft?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  4. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Einfach abartig

    tomate.salat.inc | 14:20

  2. Re: gezwungen?

    a user | 14:19

  3. selber Effekt

    TC | 14:18

  4. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    stiGGG | 14:18

  5. 3450¤...

    Niaxa | 14:18


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel