• IT-Karriere:
  • Services:

IDF: Sibley soll Handys beschleunigen

Neue Generation von NOR-Flash-Speicher für Handys

Mit neuen NOR-Flash-Speicher-Produkten will Intel seine Position im Handy- und Embedded-Markt ausbauen. Dazu kündigte Intel auf dem IDF jetzt mit "Sibley", "Naubinway" und "Sixmile" neue Produkte und Techniken an, die schnellere Reaktionszeiten bei Handys bzw. deutlich günstigere Speicherchips versprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Intel 1998 entwickelte NOR-Flash (Not-Or) ist ein wiederbeschreibbarer Speicherchip, der seine Daten auch ohne Strom hält. Unter dem Codenamen "Sibley" will Intel noch in diesem Jahr eine erste NOR-Multi-Level-Zelle (MLC) in 90-Nanometer-Technik auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. pro-beam GmbH & Co. KGaA, Gilching

Dabei soll sich Sibley vor allem durch schnelle Lesezugriffe auszeichnen, so dass es mit den Chips möglich wird, Code bei 108 MHz ohne Wartezeit auszuführen. Zudem soll Sibley Schreibgeschwindigkeiten von 500 KBit/s erreichen. Darüber hinaus soll die neue Flash-Speicher-Familie monolithische Anordnungen mit 512 MBit erlauben und mehrere RAM-Schnittstellen unterstützen.

Unter dem Codenamen "Naubinway" kündigte Intel eine neue Generation seines Flash-Datei-Systems "Flash Data Integrator" (FDI) für Mobiltelefone an. Naubinway soll den Software-Overhead reduzieren und so schnelle Schreibgeschwindigkeiten erlauben, wenn es darum geht, große Dateien zu speichern.

Mit "Sixmile" will Intel zudem einen speziellen Flash-Speicher für das Embedded-Segment anbieten, der besonders günstig sein soll.

Alle drei angekündigten Produkte sollen noch 2005 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

    •  /