Abo
  • Services:

Patentklage von Eolas gegen Microsoft wird neu verhandelt

Microsoft darf Beweise für "Prior Art" vorlegen

Im Patentstreit zwischen Microsoft und Eolas hat das Berufungsgericht den Fall jetzt wieder zurück an das zuständige Bezirksgericht verwiesen, das Eolas zunächst Schadensersatz in Höhe von rund 520 Millionen US-Dollar zugesprochen hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Berufungsgericht kam zu der Ansicht, dass es Microsoft zu Unrecht verwehrt wurde, vor der Jury entlastende Beweise zu demonstrieren. Dabei geht es vor allem um den Viola Web Browser, der von Pei-Yuan Wei zusammen mit seinen Kollegen von O'Reilly entwickelt wurde. Dieser enthält ähnliche Funktionen wie sie Eolas patentiert hat und würde das Eolas-Patent auf Grund von "Prior Art" ungültig machen, so die Argumentation von Microsoft, der sich aber unter anderem auch das W3C anschloss.

Stellenmarkt
  1. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg
  2. Hanseatisches Personalkontor, Bremen

Während Microsoft die Entscheidung des Berufungsgerichts als klaren Sieg für sich und die Nutzer des Internets feiert, hat das Gericht die Entscheidung über die Patentverletzung in der Sache nicht aufgehoben. Microsoft geht aber davon aus, die Jury von der eigenen Position überzeugen zu können, sobald man die entsprechenden Fakten vorlegen darf.

Dem Fall kommt nicht nur wegen der hohen Schadensersatzsumme besondere Bedeutung zu, denn das angeführte Patent betrifft nicht nur Microsoft Internet Explorer, um den es im vorliegenden Fall geht. Das W3C sieht in dem Patent eine Gefahr für das Web und drängt seinerseits auf Löschung des Patents.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Herr Hoffman 04. Mär 2005

Eola? Ist das nicht dieser Virus aus dem Film mit Dustin Hoffman (Outdoor oder Outbreak...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /