Abo
  • Services:

Adobe macht Open Source

Adam und Eva unter der MIT-Lizenz veröffentlicht

Viele Softwarehersteller haben Teile ihrer Produkte aus den unterschiedlichsten Beweggründen mittlerweile als Open Source veröffentlicht. Nun springt auch Adobe auf diesen Zug auf, wählt aber einen anderen Ansatz als manch anderes Unternehmen: Adobe stellt nicht bestehende Applikationen unter eine Open-Source-Lizenz, sondern einige grundlegende Bibliotheken, die man nun hofft, mit Ideen von außen verbessern zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Adobe Source Libraries (ASL) sollen als Grundlage für die Entwicklung kommerzieller Software-Applikationen genutzt werden. Die ersten beiden Bibliotheken hören passenderweise auf die Namen Adam und Eva (Eve) und stellen Komponenten zur Modellierung von Aussehen und Verhalten grafischer Interfaces zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich
  2. Bosch Gruppe, Karlsruhe

Ihren Ursprung haben die ASL im Adobe Software Technology Lab (STLab), einer Forschungsgruppe, die sich der Steigerung der Produktiviät von Entwicklern und der Verbesserung von Softwarequalität durch bessere Techniken und Bildung widmet.

Adam ist eine Modellierungs-Engine und zugleich deklarative Sprache zur Beschreibung von Bedingungen und Beziehungen einer Sammlung von Werten, typischerweise den Parametern für ein Applikationskommando. An ein "Human Interface" (HI) gebunden stellt Adam die Logik zur Verfügung, die das Verhalten des HI kontrolliert. Dabei ähnelt Adam vom Konzept einem Tabellen- oder Formular-Manager, der Werte auf Basis anderer Werte setzt oder neu berechnet.

Eve besteht aus einer deklarativen Sprache und einer Layout-Engine zur Interface-Konstruktion. Dabei soll es auch mit komplexen User-Interface-Komponenten umgehen und diese besser platzieren können als dies manuell möglich ist. So soll in Eve eine HI-Beschreibung für verschiedene Betriebssysteme und Sprachen genutzt werden können. Eve ist für die Zusammenarbeit mit Adam ausgelegt und liegt derzeit in einer zweiten Generation (Eve2) vor.

Weder Adam noch Eva begründen aber ein traditionelles Applikations-Framework, sondern sollen sich als Komponenten-Bibliotheken in verschiedenen Umgebungen integrieren lassen. Beide Bibliotheken bietet Adobe unter der MIT-Lizenz an, die von der Open-Source-Initiative (OSI) als Open-Source-Lizenz anerkannt ist. Sie stehen zusammen mit umfangreicher Dokumentation und Beispielen sowie opensource.adobe.com zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 3,33€
  2. 18,49€
  3. (-44%) 11,11€
  4. 32,99€

tachauch 07. Mär 2005

Wieso, sie geben erstmal was ohne Gewissheit zu haben, dass sie jemals was produktives...

hanswurst 07. Mär 2005

Was heißt ASL

Anonym 03. Mär 2005

Mein Konkurent will mein Einkommen schmälern. Also lass ich ihn einsperren?

sleipnir 03. Mär 2005

Das ganze mit einem portieren von Adobe Software auf Linux und andere unixähnliche...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Von Bomben, Twitterbots und drohenden Verlagen
  2. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  3. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /