Abo
  • IT-Karriere:

DENIC: ENUM soll noch in diesem Jahr starten

DENIC erarbeitet konkrete Vorschläge für Übergang in die Praxis

Das ENUM-System ist reif für den Übergang in den regulären Wirkbetrieb, so die DENIC. Die Frankfurter Domainregistrierungsstelle führt seit September 2002 unter Beteiligung vieler Provider und anderer Institutionen einen Testbetrieb für ENUM durch.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Name ENUM leitet sich von "Electronic Numbering" bzw. "Telephone Number Mapping" ab und ist ein Internetstandard, mit dem sich Telefonnummern auf Internet-Domains abbilden lassen. Mit ENUM sollen Nutzer so ihre gesamte Kommunikation über eine Rufnummer abwickeln können. Einmal in das Adressverzeichnis eingetragen, erfolgt die Zuordnung zu den jeweils passenden Ausgabegeräten über den ENUM-Nameserver.

Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

ENUM nutzt dazu das Domain Name System (DNS), das eine logische Verbindung zwischen den numerischen IP-Adressen der ans Internet angeschlossenen Rechner und Domains herstellt. Das ENUM-Protokoll verwendet nun die Infrastruktur des DNS, um Informationen über die verfügbaren Dienste bereitzuhalten, die einer Telefonnummer zugeordnet sind.

ENUM soll in den letzten Monaten gewaltige Fortschritte gemacht haben und hat nach Meinung vieler Fachleute die Praxisreife erlangt. Schon im Testbetrieb hat der potenzielle Nutzer die Auswahl unter mehr als 50 Anbietern. Im letzten halben Jahr hat sich die Zahl der ENUM-Domains auf fast 1.700 verdoppelt. Dies erscheint wenig im Vergleich zu 8,5 Millionen .de-Domains. Unter jeder ENUM-Domain lassen sich jedoch komplette Telefonanlagen mit vielen 100 bis 1.000 Nebenstellen betreiben, so dass die Zahl der Anwender von ENUM deutlich höher liegt als die Zahl der Domains.

Auch die Erfahrungen, die man in Österreich gemacht hat, sprechen für eine rasche Markteinführung. "Eine zu lange Testphase wirkt hemmend, das Engagement bei den Anbietern lässt nach bzw. kommt erst gar nicht in Gang", meinte Robert Schischka, Geschäftsführer der österreichischen Registrierungsstelle enum.at, die den Schritt in den Markt im Dezember 2004 vollzogen hat. In Deutschland will die DENIC diesem Beispiel so bald als möglich folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

John Doe 03. Mär 2005

http://www.e164.org/ ist seit einem Jahr online, ist bei mehr als 225'000 alocations, und...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /