Fujitsu Siemens zeigt Tablet-PC mit langer Laufzeit

Tablet-PC Stylistic ST5022 hält mit einer Akkuladung neun Stunden durch

Mit dem Stylistic ST5022 präsentiert Fujitsu Siemens einen neuen Tablet-PC, der mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet ist. So verfügt das Gerät über einen Fingerabdrucksensor, einen SmartCard-Steckplatz sowie ein TPM-Modul zur Unterstützung der Trusted-Computing-Plattform der TCG. Das integrierte Indoor-Outdoor-Display soll sich sowohl in Innenräumen als auch sowie Außeneinsätzen gut ablesen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Stylistic ST5022
Stylistic ST5022
Der mit einem Intel Pentium-M 733 mit 1,1 GHz in der Ultra-Low-Voltage-Ausführung ausgestattete Tablet-PC arbeitet mit einem Intel-855GME-Chipsatz, dessen Grafikkern bis zu 64 MByte des Hauptspeichers adressieren kann. Das Gerät verfügt über 256 MByte DDR333-SDRAM, kann aber dank zweier SO-DIMM-Sockel auf bis zu 2 GByte aufgerüstet werden. Je nach Ausstattung sind die Stylistic-ST5022-Geräte mit einer Festplatte mit Kapazitäten von 40, 60 oder 80 GByte ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Schwerpunkt Digitalisierungsprojekte
    FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fachgruppenleitung (m/w/d) Client-Management
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Als Display kommt im Stylistic ST5022 eine 12,1-Zoll-Variante zum Einsatz. Das transmissive TFT soll eine gute Lesbarkeit der Informationen sowohl in Innenräumen als auch im Außenbereich bieten. Für Erweiterungen steht ein Type-II-PC-Card-Slot sowie ein Speicherkartensteckplatz für SD/MMC und Memory Stick zur Verfügung. Je nach Ausstattung ist der Stylistic ST5022 entweder mit Intel PRO/Wireless LAN (IEEE-Standard 802.11b, 11 MBit/s) oder 54-MBit/s-WLAN-Adapter (IEEE-802.11-b/g) ausgestattet. Im Gerät stecken zudem ein V.90-Modem und ein eingebauter Gigabit-Ethernet-LAN-Adapter.

Stylistic ST5022
Stylistic ST5022
Fujitsu Siemens hat dem Tablet-PC einige Sicherheitsfunktionen spendiert. So sind in das Gerät ein Fingerabdrucksensor, ein SmartCard-Steckplatz und ein TPM-Modul integriert. Letzteres dient zur Unterstützung der Trusted-Computing-Plattform, während der Fingerabdrucksensor sowie der SmartCard-Reader nur berechtigten Personen den Zugriff auf die Daten des Geräts erlauben sollen.

Stylistic ST5022
Stylistic ST5022
Ein in das Gehäuse integrierter Metallrahmen soll die Stabilität erhöhen und die Hitzeableitung verbessern. Die Festplatte befindet sich auf Stoßdämpfern, damit es auch bei Erschütterungen nicht zu Datenverlusten kommt. Der Tablet-PC bietet eine Reihe von Schnittstellen, dazu gehören zweimal USB 2.0, eine IrDA-Schnittstelle, Firewire400, Audio-Ein- und -Ausgänge sowie eine Infrarot-Maus- sowie Tastaturport und ein VGA-Ausgang.

Das Gewicht des 324 x 220 x 20,9 bis 24,9 mm messenden Gerätes wird mit 1,55 kg angegeben. Der Lithium-Ionen-Akku soll bis zu neun Stunden durchhalten. Für den stationären Betrieb lässt sich das Gerät in eine Dockingstation mit DVD-Brenner integrieren, woran sich Tastatur, externer Bildschirm oder eine Netzwerkverbindung dauerhaft anschließen lassen. Auf dem Tablet-PC ist Microsofts Windows XP Tablet PC Edition installiert.

Stylistic ST5022
Stylistic ST5022
Der Tablet-PC Stylistic ST5022 richtet sich hauptsächlich an Kunden, welche die Geräte in vertikalen Märkten einsetzen wollen: etwa im Gesundheitswesen, für Versicherungsmitarbeiter im Außendienst, bei Vertriebsmitarbeitern, zur Lagerverwaltung und für Marktbefragungen.

Der Tablet-PC Stylistic ST5022 soll ab sofort ab einem Preis von 2.899,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hannes Wauder 11. Mär 2005

GENAU! Das nenne ich einer Meinung sein! have fun pal... =o)

Stöny 03. Mär 2005

Ich nutze seit ca. einem Jahr das TPM für meine gesamte Sicherheitssoftware, wie zB...

Daggett erklärt 02. Mär 2005

Ist austauschbar, ein neuer accu kostet 140 (canadische) $ (ca 100 euro), der hi...

Indyaner 02. Mär 2005

Ich würde mir lieber eine Art Tablet-PC für den Arm wünschen. Denn mit diesem doch recht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /