Abo
  • Services:

HP Deskjet 6620: Schneller Tintenstrahler fürs Netzwerk

Pro Minute 30 Seiten in Schwarz-Weiß und 20 Seiten in Farbe

Der neue Tintenstrahldrucker HP Deskjet 6620 ist für Anwender in Netzwerken gedacht, die auf einen schnellen Drucker zugreifen wollen. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei bis zu 30 Seiten in Schwarz-Weiß und 20 Seiten in Farbe pro Minute. Gedruckt werden kann mit einer hochgerechneten Auflösung von bis zu 4.800 dpi oder optional im 6-Farb-Tintendruck.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Bedienfeld an der Vorderseite des Gerätes werden unter anderem der Tintenstand und der Netzwerkstatus angezeigt. Über Direkttasten lassen sich wichtige Funktionen wie der Druckmodus steuern oder Druckaufträge stoppen.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München, Frankfurt
  2. barox Kommunikation AG über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Optional stehen für den Drucker eine Duplexeinheit für doppelseitigen Druck und eine zusätzliche Papierzuführung zur Verfügung, die die Kapazität von 150 auf 400 Blatt erhöht. Eine automatische Papiersortenerkennung identifiziert die jeweilige Papiersorte und passt die Druckereinstellungen entsprechend an.

Der HP Deskjet 6620 bedruckt gängige Druckmedien vom Kleinformat 10 x 15 Zentimeter bis zu Sonderformaten bis 21,5 x 61,0 Zentimeter. Zur Standardausrüstung des HP Deskjet 6620 gehören eine schwarze Druckpatrone und eine Dreikammer-Farbdruckpatrone. Für den 6-Farb-Tintendruck mit 1.200 dpi kann die schwarze Patrone durch eine Fotodruckpatrone ersetzt werden. Fotodrucke in Schwarz-Weiß und eine Vielzahl von Grautönen sollen mit der optionalen HP-Nr.-100-Fotodruckpatrone erzielt werden.

Nach Herstellerangaben können bis zu fünf Anwender via Ethernet-Anschluss an das Gerät ohne zusätzliche Hardware oder Softwareinstallation Druckaufträge absenden. Zudem druckt er über einen Wireless-Router optional auch kabellos. Für direkten Fotodruck ist der HP Deskjet mit einer USB-PictBridge-Schnittstelle ausgestattet. Er ist Mac- und PC-kompatibel und soll ab 1. März 2005 zum Preis von 149,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

whoolyc 02. Mär 2005

Ethernet wohl, aber scheint's kein IP, somit nicht wirklich als Netzwerkdrucker...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /