Abo
  • Services:
Anzeige

Konica Minolta: Farblaserdrucker mit 25 Seiten pro Minute

Magicolor 5440 DeskLaser mit hoher Geschwindigkeit

Konica Minolta erweitert mit dem magicolor 5440 DL sein Angebot an Farblaserdruckern. Das Gerät erreicht eine Druckgeschwindigkeit von 25,6 Seiten pro Minute in Farbe sowie Schwarz-Weiß und eine Druckauflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi. Der magicolor 5440 DL ist als Netzwerkdrucker für kleine Firmen und Abteilungen gedacht, kann über eine optionale Erweiterung PictBridge-kompatibel gemacht werden und direkt von Digitalkameras drucken.

Der magicolor 5440 DL soll bereits 35 Sekunden nach dem Einschalten betriebsbereit sein und nach Eingang des Druckauftrages 14 Sekunden benötigen, bis die erste Seite ausgegeben wird.

Anzeige

Die 500-Blatt-Papierzufuhr hat eine Füllstandsanzeige, auf der das aktuelle Papiervolumen angezeigt wird. Ein weiteres Standard-Feature ist die vielseitig verwendbare und einzeln integrierbare Papierzufuhr für 100 Blatt. Darin können unterschiedliche Materialien bis zu einer Stärke von 216 g/qm (Briefumschläge, Postkarten, usw.) zum Bedrucken untergebracht werden.

Die standardmäßige Papierzufuhr kann mit einem oder zwei zusätzlich integrierten Papierkassetten auf maximal 1.600 Blatt Papier gesteigert werden. Optional kann der Drucker zusätzlich mit einer automatischen Duplex-Einheit für beidseitige Ausdrucke erweitert werden.

Der Administrator kann darüber für jeden einzelnen Anwender festlegen, ob dieser nur in Schwarz-Weiß oder auch in Farbe ausdrucken darf. Der magicolor 5440 DL ist serienmäßig mit einem Speicher von 64 MByte ausgestattet. Für den Gebrauch der Duplex-Einheit, oder falls mehrere Nutzer gleichzeitig über das Netzwerk auf den Drucker zugreifen müssen, wird eine Speichererhöhung empfohlen. So kann bis auf 576 MByte Arbeitsspeicher erweitert werden. Ein USB-2.0-Anschluss und eine Netzwerkschnittstelle sind integriert.

Die einzelnen Kartuschen für Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb können einzeln ausgetauscht werden. Sie werden in der Standardausführung für bis zu 6.000 oder als High-Capacity-Kartusche für bis zu 12.000 Seiten angeboten. Konica Minolta PS gewährt eine Garantie von zwei Jahren mit kostenlosem Vor-Ort-Austauschservice, die auf maximal fünf Jahre optional verlängert werden kann.

Der Drucker wird mit Treibern für MacOS 9.04 und OS 10.2/Rendezvous, Linux- (Redhat 8.0 und Suse 8.1) und natürlich auch für Windows (98SE, ME, 2000 und XP) ausgeliefert.

Der magicolor-5440-DL-Farblaserdrucker soll ab März 2005 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.386,20 Euro verfügbar sein. Der Drucker wird voll betriebsbereit mit vier Tonerkartuschen ausgeliefert.


eye home zur Startseite
RoKo 08. Mär 2005

Hallo, ich kann seit Samstag keine Emails mehr von meinem web.de account verschicken und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  2. Pyrexx GmbH, Berlin
  3. SP eCommerce GmbH, Neuss
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    wlorenz65 | 04:32

  2. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    narea | 04:30

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 03:50

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Teebecher | 03:41

  5. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    logged_in | 03:23


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel