Abo
  • IT-Karriere:

Ubuntu goes KDE

Projekt Kubuntu will Ubuntu und KDE zusammenführen

Mit Kubuntu schickt sich nun ein Projekt an, KDE in die Linux-Distribution Ubuntu zu integrieren. Von Hause aus bringt das auf Debian basierende Ubuntu nur GNOME mit, passt dieses aber der Distribution an, um eine einheitliche Plattform zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Kubuntu will man dies nun auch auf KDE übertragen und eine große integrierte Linux-Distribution mit den Vorteilen und Funktionen von Ubuntu schaffen, die aber auf KDE als Desktop setzt.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. Rail Power Systems GmbH, Offenbach

Ubuntu wartet im Gegensatz zu Debian mit einem festen Release-Zyklus auf. Alle sechs Monate soll eine neue Version veröffentlicht werden. Sicherheitsupdates sollen für jedes Release über einen Zeitraum von 18 Monaten bereitgestellt werden. Kubuntu will mit jeder neuen KDE-Version ein entsprechendes Release veröffentlichen.

Derzeit stellt Kubuntu KDE 3.3.2 zur Verfügung, aber es existieren bereits erste Pakete für KDE 3.4, der derzeit in Form eines ersten Release Candidate vorliegt.

Hinter dem Projekt Ubuntu steht unter anderem der südafrikanische Internet-Millionär Mark Shuttleworth.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

~Insider~ 16. Mär 2006

(kwt) = kein weiterer Text

Uni 02. Mär 2005

What can I say - my fault :-) Hab mich relativ früh damit befasst und danach nicht mehr...

PSIplus 02. Mär 2005

Solange Ubunto Debian bleibt und ich mir somit Xorg aus Hoary greifen kann sollen sie...

Raim 01. Mär 2005

Wenn die CDs wider kostenlos verschickt werden, gerne. Denn ich habe nur ISDN, da kein...

boemer 01. Mär 2005

Hat schon vorteilen, fangt beim Anmelden an, und weil es eine liveCD ist, ist es...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /