Abo
  • Services:
Anzeige

Vrecord: Kostenloser Digitalvideorekorder für Windows

Vrecord kommt mit elektronischer TV-Zeitung und Werbeschnittfunktion

Mit Vrecord bietet Buhl Data über die Sceneo-Website eine kostenlose Videorekorder-Software an, die alle Funktionen abdecken soll, die man von einer solchen Lösung erwartet. Die Windows-Software befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, aber auch die Final-Version des Programms soll kostenlos abgegeben werden.

Mit Hilfe von Vrecord wird ein Windows-PC zu einem digitalen Videorekorder, sofern der betreffende Rechner mit einer TV-Karte ausgestattet und mit dem Fernsehnetz verbunden ist. Die Software arbeitet laut Herstellerangaben mit über 50 unterschiedlichen TV-Karten verschiedener Hersteller zusammen.

Anzeige

Neben den analogen werden auch digitale TV-Signale verarbeitet, wozu auch die Unterstützung von HDTV zählt. Neben dem TV-System PAL wird auch NTSC und SECAM unterstützt. Für Nutzer des digitalen Satellitenfernsehens DVB-S verspricht der Hersteller zahlreiche Einstellmöglichkeiten.

Der Software liegt die elektronische TV-Zeitung "TV Movie" bei, die in der kostenlosen Version acht große TV-Anbieter abdeckt: ARD, ZDF, Pro 7, Sat 1, RTL, RTL 2, Kabel 1 und Vox. Damit lassen sich TV-Sendungen bequem mit einem Mausklick aufzeichnen. Gegen einen Aufpreis von 30,- Euro im Jahr lässt sich das Angebot auf über 90 Sender aufstocken.

Für den Einsatz mit TV-Karten ohne Hardware-Encoder liegt Vrecord eine 30-Tage-Testversion des MPEG2-Encoders nanoPEG bei. Damit wird zeitversetztes Fernsehen möglich - das so genannte Time-Shifting, auch wenn die TV-Karte keinen Encoder-Chip enthält. Über Sceneo kann die Software zum Preis von 4,99 Euro lizenziert werden.

In Vrecord kann auch Sceneos Plug-In "Director's Cut" integriert werden, um automatisch Werbung aus TV-Aufzeichnungen zu entfernen. Mit wenigen Mausklicks lassen sich so TV-Sendungen von lästiger Werbung befreien. Allerdings wird auch dieses Plug-In gegen einen Aufpreis angeboten.

Vrecord wird als Technical Preview in der Version 0.45 ab sofort kostenlos für die Windows-Plattform in deutscher Sprache zum Download angeboten. Bereits in der kommenden Woche soll das erste Public Release folgen, das die Versionsnummer 0.50 tragen und um die noch nicht integrierten Funktionen elektronische TV-Zeitung, MPEG-Encoder und "Director's Cut" ergänzt wird.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 01. Sep 2007

Da gehen die Meinungen offensichtlich auseinander, aber wer wie du eine 2,5 Jahre lange...

Uni 02. Mär 2005

Ich habe gelesen XML-TV sei nicht einfach zu kriegen, deshalb frage ich mich, woher z.b...

Hans 02. Mär 2005

Noch Fragen????? Hitler-Klingelton auf Schüler-Handy 1. März 2005 17:13 Am Rande...

Smoothmike 01. Mär 2005

Siehe Pressemitteilung von heute unter http://www.sceneo.tv/modules.php?name=Sections&op...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. Carmeq GmbH, Berlin
  3. ESCRYPT GmbH, Bochum
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 7,99€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  2. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  3. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  4. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  5. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  6. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  7. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  8. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  9. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  10. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Gute Shell

    Googlebot4711 | 18:45

  2. Re: Sinnlos

    Gromran | 18:44

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Ade3000 | 18:39

  4. Unterschied zum Honor 7x / Huawei Mate 10 lite?

    Pirx | 18:34

  5. Re: Da hat mal wieder jemand keine Ahnung

    Tommy_Hewitt | 18:33


  1. 17:48

  2. 17:00

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 15:05

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel