Abo
  • Services:

Vitaphone 1100 - Neues 3-Tasten-Handy von Vodafone

Spezial-Handy für Senioren mit Rund-um-die-Uhr-Service

Mit dem Vitaphone 1100 stellt Vodafone zusammen mit Vitaphone eine neue Version seines 3-Tasten-Handys vor. Das Mobiltelefon wird mit dem Vitaphone-Dienst gebündelt, der eine "Rund-um-die-Uhr"-Betreuung verspricht, schließlich richtet sich das Angebot vor allem an ältere Menschen, denen mit dem Gerät eine gewisse Sicherheit bei Notfällen gegeben werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Vodafone Vitaphone 1100
Vodafone Vitaphone 1100
Drückt man die rote Taste am Handy, wird eine Verbindung mit dem Service-Center von Vitaphone hergestellt. Hier sollen medizinisch geschulte Mitarbeiter die Anrufe entgegennehmen. Die Daten des Anrufers erscheinen dabei sofort auf einem Bildschirm in der Zentrale. Das heißt, der Name und alle Informationen, die der Kunde bei Vertragsabschluss für sein 3-Tasten-Handy hinterlegt hat, liegen automatisch vor. Auch Name und Telefonnummer des Hausarztes sowie Informationen über chronische Erkrankungen und Beschwerden können hinterlegt werden.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. BASF SE, Ludwigshafen

Mit der gelben oder der grünen Kurzwahltaste am Handy können Angehörige, Betreuer oder Nachbarn direkt angerufen werden. Dazu werden die beiden wichtigsten Nummern im Handy gespeichert, können aber im Bedarfsfall durch einen Anruf im Service-Center geändert werden. Das 3-Tasten-Handy bietet zudem eine integrierte Freisprecheinrichtung.

Das Handy kostet 99,90 Euro in Verbindung mit einem Vodafone-Kundenvertrag mit 24-monatiger Mindestlaufzeit. Bis zum 31. März 2005 bietet Vodafone dazu einen Aktionstarif für 15,- Euro im Monat an, der 50 Minuten Standardgespräche ins deutsche Festnetz, in alle deutschen Mobilfunknetze oder zu Vitaphones Service-Center enthält.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 59,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 16,99€

Lars 02. Mär 2005

Sinnvoll wäre ein Gerät, welches völlig unabhängig die Vitalfunktionen einer Person in...

Der der im... 02. Mär 2005

Gerade WEIL sie sich im letzten Abschnitt befinden, kann dieses Phone eine sehr wichtige...

_Fabian_ 02. Mär 2005

ich hab gerad das selbe gedacht. Bissel panne das ganze. Allerdings wenn ich an meine Gro...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /