Abo
  • Services:

Kyocera steigt ins Segment der Billig-Laserdrucker ein

FS-720 mit GDI-Emulation

Kyocera bietet mit dem FS-720 einen Laserdrucker im Preissegment von unter 200,- Euro an. Diesen Markt überließ man bislang den anderen Herstellern. Eine Konzession muss der Anwender beim FS-720 jedoch machen: Der Drucker bietet nur eine GDI- Emulation für den Druck unter Windows an.

Artikel veröffentlicht am ,

Kyocera FS-720
Kyocera FS-720
Der Laserdrucker kann nach Herstellerangaben bis zu zu 16 Seiten im A4-Format pro Minute ausgeben und wartet mit einer Auflösung von 600 dpi auf. Er verfügt über einen 8 MByte großen internen Speicher. Unter dem Drucker sitzt eine Papierkassette, die bis zu 250 Blatt Papier fasst. Außerdem gibt es einen Einzelblatteinzug sowie eine Papierausgabe, die maximal 100 Blatt aufnehmen kann.

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Dataport, Bremen

Der Drucker verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle und wird samt USB-Kabel ausgeliefert. Die bei Auslieferung beiliegende Tonerpatrone TK-110E ist bei 5 Prozent Schwärzung in der Lage, ungefähr 2.000 Seiten zu bedrucken. Die normale Kartusche TK-110 soll den Ausdruck von 6.000 Seiten erlauben.

Die Aufwärmzeit nach dem Einschalten wird mit 16 Sekunden angegeben, die 1. Seite soll nach 11 Sekunden vorliegen, schreibt der Hersteller in seiner technischen Spezifikation.

Der FS-720 misst 245 mm x 380 mm x 390 mm und wiegt betriebsbereit ca. 9,2 Kilogramm. Der Stromverbrauch im Sleep-Modus liegt bei 4,2 Watt und im Betrieb bei 302 Watt. Im Betrieb wird das Gerät 49 dB(A) laut, im Stand-by-Modus sind es 28 db(A). Der Drucker unterstützt die Windows-Betriebssysteme 98SE, ME, 2000 und XP. Der Hersteller gewährt zwei Jahre Garantie auf den Drucker und drei Jahre bis maximal 100.000 Seiten auf die Trommel- und Entwicklereinheit.

Der Kyocera FS-720 selbst steht mit 207,64 Euro in der Preisliste, wird aber schon von verschiedenen Online-Händlern für unter 140,- Euro angeboten. Der 6.000-Blatt-Toner kostet offiziell 81,49 Euro, die 2.000-Seiten-Kartusche 47,21 Euro, was einen Seitenpreis von zunächst 0,023 Euro und danach 0,014 Euro ergibt. [von Tim Kaufmann]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-40%) 23,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-35%) 19,49€

pascalC 01. Apr 2005

sollen die mal machen. bin auch interessiert !

mDC 02. Mär 2005

Warum sollten denn Windows-User mehr bezahlen für etwas, was sie nicht brauchen, wenn...

Johnny Cache 02. Mär 2005

Die Ozonspender kenne ich nur zu gut. Bei denen mußte man wirklich jedes Teil einzeln...

Patric 01. Mär 2005

Kein Problem. Der Kyo 820 kann PCL6, der 920 Postscript. Kosten tun die anderen jeweils...

Dariusz 01. Mär 2005

"Kyocera steigt ins Segment der Billig-Laserdrucker ein" Gott helfe uns...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /